Cava d’Ispica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 36° 51′ N, 14° 50′ O

Karte: Italien
marker
Cava d’Ispica
Magnify-clip.png
Italien

Die Cava d’Ispica oder kurz Cava ist eine 13 km lange, tiefe Schlucht aus Kalkstein in der Nähe von Ispica auf der Insel Sizilien in Italien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schlucht liegt auf dem Gebiet des Ortes Ispica. Man erreicht den Norden der Schlucht von der SS 115 Ispica - Modica aus. Von der SS 115 aus sind es noch 6 km bis zur Schlucht. An der einen Seite sind Reste eines Dorfes zu sehen. Bis 1935 haben hier Menschen noch in "Spaccaforno" genannten Höhlen gelebt. Außerdem ist hier eine Nekropole zu finden (siehe Tomba del Principe (Cava d’Ispica)). Es entsteht der "Parco Archeologico Forza". An der anderen Seite ist die Heiligengrotte, benannt nach Heiligenabbildungen an den Wänden.

Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe der Schlucht befinden sich Katakomben aus dem 4.–5. Jahrhundert n. Chr. Hier befindet sich auch die Grotte Santa Maria mit drei Gräbern.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]