Ceph

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ceph
Entwickler Inktank Storage (Sage Weil)
Erscheinungsjahr 2012
Aktuelle Version 12.2.2[1]
(30. November 2017)
Betriebssystem Linux
Programmiersprache C++, Python
Lizenz LGPL-2.1[2]
https://ceph.com


Konzept

Ceph (Aussprache ​/⁠ˈsɛf⁠/​ oder ​/⁠ˈkɛf⁠/​), ist eine verteilte Storage-Lösung. Kernkomponente ist mit RADOS (englisch reliable autonomic distributed object store) ein über beliebig viele Server redundant verteilbarer Objektspeicher (englisch object store). Ceph bietet dem Nutzer drei Arten von Storage an: Den Objektspeicher, virtuelle Blockgeräte (RADOS Block Devices) und CephFS, ein verteiltes Dateisystem.[3]

Die Objekte werden repliziert gespeichert. Ceph kann den Ausfall von jeder Komponente auffangen und sich selbst heilen, das heißt, zerstörte Daten aus Replikaten auf anderen Speichermedien wiederherstellen.[4]

Mit Veröffentlichung der Version 10.2 im April 2016 wurde CephFS für stabil erklärt.[5]

Komponenten von Ceph

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ceph.com - Index of /tarballs/. (abgerufen am 27. Dezember 2017).
  2. github.com.
  3. Offizielle Ceph-Website. Abgerufen am 18. Februar 2017.
  4. Programmvorstellungen: Ceph 5. Dezember 2013
  5. v10.2.0 Jewel released, 21. April 2016