Chakma-Schrift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alphabet der Chakma-Schrift

Die Chakma-Schrift (auch Ojhopath) ist eine Abugida, die zur Schreibung der Chakma-Sprache verwendet wird.

Die Schrift ähnelt entfernt der birmanischen Schrift, der inhärente Vokal ist jedoch ā, ein langes A. Bei Konsonantenclustern werden die Konsonanten meist ähnlich der Kannada-Schrift schräg untereinander geschrieben, teilweise bilden sie auch Ligaturen.

Chakma hat eigene Satzzeichen. Für Nummern werden die bengalischen Ziffern verwendet.

Weblinks[Bearbeiten]