Chamizo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chamizo
Koordinaten: 34° 15′ S, 55° 55′ W
Karte: Uruguay
marker
Chamizo
Chamizo auf der Karte von Uruguay
Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Florida
Einwohner 540 (2011)
Detaildaten
Postleitzahl 90602[1]
Kirche in Chamizo
Kirche in Chamizo

Chamizo ist eine Ortschaft in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chamizo befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Florida in dessen Sektor 2 in der Cuchilla del Chamizo. Südlich erstreckt sich jenseits der vom nahegelegenen Río Santa Lucía gebildeten Grenze zum Nachbardepartamento Canelones die Cuchilla Pérez. Nächstgelegene Ansiedlungen auf Departamentogebiet sind im Westen Mendoza Chico und Fray Marcos im Osten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 21. Oktober 1931 wurde Chamizo durch die gesetzliche Regelung des Ley No. 8.796 als Pueblo eingestuft.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort führt die Ruta 6, auf die hier die Ruta 94 trifft. Zudem verläuft eine Eisenbahnlinie durch Chamizo.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Chamizo beträgt 540 (Stand: 2011), davon 270 männliche und 270 weibliche.[2]

Jahr Einwohner
1963 474
1975 533
1985 447
1996 442
2004 587
2011 540

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[3][4]

Söhne und Töchter von Chamizo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Postleitzahlenverzeichnis der uruguayischen Post, abgerufen am 19. März 2012
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 28. September 2012
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 172 kB)
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 2004 als XLS-Datei