Chananja Jom Tow Lipa Teitelbaum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chananja Jom Tow Lipa Teitelbaum (englisch Chananya Yom Tov Lipa Teitelbaum, geboren 22. Mai 1838 in Stropkov, Kaiserreich Österreich; gestorben 15. Februar 1904) war chassidischer Oberrabbiner von Sziget (1883–1904).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chananja wurde 1838 in Stropkov als Sohn des Rabbiners Jekusiel Jehuda Teitelbaum geboren. Er wurde Rabbiner in Técső. 1883 wurde er Nachfolger seines Vaters als Oberrabbiner von Sziget. Er starb 1904.

1895 verfasste er Keduschat Jom Tow, einen chassidischen Kommentar zur Tora.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Avraham Rubinstein: Teitelbaum, in: Encyclopaedia Judaica, hrsg. v. M. Berenbaum, F. Skolnik, Bd. 19, Macmillan Reference, Detroit 2007, S. 582–583 online
  • Teitelbaum, family of rabbis. In: Encyclopedia Judaica, 1972, Band 15, Sp. 908 ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]