Charleville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt in Irland; zu weiteren Bedeutungen siehe Charleville (Begriffsklärung).
Charleville
Ráth Luirc
Charleville town centre.jpg
Stadtzentrum (2009)
Lage
Koordinaten: 52° 21′ N, 8° 41′ WKoordinaten: 52° 21′ N, 8° 41′ W
Charleville (Irland)
Charleville
Charleville
Lage in Irland
Daten
Provinz: Munster
County: Cork
Höhe: 104 m ü. NHN
Einwohner: 3919 (2016)

Charleville (irisch: Ráth Luirc oder An Ráth) ist eine Landstadt im County Cork im Südwesten der Republik Irland.[1] Der offizielle Name der Stadt ist Ráth Luirc, ihre Einwohnerzahl belief sich beim Census 2016 auf 3919 Personen.[2]

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charleville wurde 1661 von Roger Boyle, 1. Earl of Orrery gegründet und nach König Karl II. benannt. Den im allgemeinen Sprachgebrauch kaum verwandten Namen Ráth Luirc erhielt der Ort in den 1920er-Jahren vom Irischen Freistaat, wobei An Ráth (dt. „Die Festung“) jedoch der häufiger verwendete irische Name war.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charleville liegt im äußersten Norden des Countys Cork, direkt an der Grenze zum County Limerick, nördlich von Buttevant auf der wichtigen Nationalstraße N20, die – in Verlängerung der N7 aus DublinLimerick mit Cork City verbindet. Von Tipperary führt außerdem eine Regionalstraße durch Charleville über Kanturk zur N72 zwischen Mallow und Killarney in Kerry sowie die R515 nach Newcastle West auf der N21 im Südwesten des Countys Limerick.

Charleville liegt auf der InterCity-Hauptstrecke Dublin–Cork der Iarnród Éireann und auf einer der frequentiertesten Busrouten in Irland von Galway über Limerick Town nach Cork City, so dass es tagsüber via Bus Éireann oder JJ Kavanagh stündliche Verbindungen mit diesen Städten gibt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Patrick Leahy (1877–1926), Leichtathlet
  • Con Leahy (1880–1921), Leichtathlet, Hochsprung-Olympiasieger 1906, Bruder von Patrick Leahy

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
  2. Rathluirc (Town) auf citypopulation.de, abgerufen am 11. September 2017