Cherchez la femme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cherchez la femme ist eine ins Deutsche übernommene französische Redewendung und heißt so viel wie: Mach die Frau ausfindig! in der Bedeutung: Da steckt eine Frau dahinter![1]

Als Französisch im 19. Jahrhundert noch Bildungssprache war, drang dieser Ausdruck in die gehobene deutsche Konversation. Meyers Enzyklopädie von 1888 schreibt dazu: Où est la femme? (franz., „wo ist die Frau?“), Ausspruch französischer Kriminalisten, wonach man bei einem schlauen verbrecherischen Anschlag nach der Frau suchen muss, welche dahinter steckt, daher zitiert man auch: Cherchez la femme! („sucht die Frau!“).

Der Satz Il y a une femme dans toutes les affaires; aussitôt qu'on me fait un rapport, je dis: ‘Cherchez la femme’ ist die Devise des Polizeibeamten Jackal im Roman Les Mohicans de Paris (1854, dt. Die Mohikaner von Paris; als Bühnenstück Erstaufführung 20. August, 1864, dort II, 13. 3) des älteren Alexandre Dumas über die Pariser Unterwelt.

Im weiteren Sinne drückt diese Redewendung die Auffassung aus, dass hinter jedem nicht nachvollziehbaren, scheinbar irrationalen Verhalten eines Mannes eine Frau stecken müsse, die es ausfindig zu machen gelte, um dieses Verhalten zu ergründen.[2]

Titel von Theater und Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cherchez la femme wird auch anderweitig als Titel verwendet:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache
  2. Pons Online-Wörterbuch: Cherchez la femme
  3. https://imdb.com/title/tt0140893/