Choice GmbH

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Choice GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2002 (als CCUnirent System GmbH)
Sitz Nürnberg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Jürgen Lobach, Bego Jasenac, Antonio Pardo Geschäftsführer
Mitarbeiterzahl > 200 (Januar 2019)[1]
Branche Dienstleistung
Website choice.de
Stand: 2020

Die Choice GmbH, bis 2018 CCUnirent System GmbH, ist ein Dienstleister für Mobilitätslösungen. Nach eigenen Angaben umfasst das Angebot Carsharing- und Langzeitmietsysteme über Mobilitäts-Apps bis hin zum schlüssellosen Fahrzeugzugang via Smartphone. Der Unternehmenssitz ist im fränkischen Nürnberg, mit einer Außenstelle in Köln. Neben mehreren Tochterunternehmen gehören die Auslandsgesellschaften Choice Spain & Portugal S.L. mit Sitz in Madrid, Spanien, und Choice Austria GmbH mit Sitz in Wien, Österreich zum Unternehmensverbund.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die CCUnirent System GmbH wurde im Jahr 2002 als Franchisegeber in der Branche der Autovermietungen gegründet. Noch im selben Jahr erwarb die damalige UniRent Autovermietung GmbH die Markenrechte an CCRaule vom holländischen Inhaber Athlon. Das Unternehmen bietet seine Dienste in drei Geschäftsbereichen an: zum einen für Automobilhersteller mit Interesse am Aufbau eines Vermietsystems unter der eigenen Herstellermarke, zum anderen als Franchisegeber (Fokus auf mittelständische Autovermieter) sowie als Kooperationspartner. Unter der Marke CC Rent a car betreiben die Franchisepartner in Deutschland rund 100 Vermietstationen.

Von Juni 2010 bis Dezember 2017 betrieb die CCUnirent System GmbH als Operator das In-house Vermietsystem der Mazda Händler für die Mazda Motors Deutschland GmbH unter der Marke Mazda Mobil.

Seit Anfang 2015 betreut die CCUnirent System GmbH außerdem die Mobilitätsmarke Schwedenflotte im Auftrag der Volvo Car Germany GmbH für die deutschen Händler des schwedischen Importeurs.

Die Umfirmierung von CCUnirent zu Choice erfolgte am 13. März 2018 und sollte die klare Marktpositionierung als Full-Service-Enabler für Betreiber von modernen mono- und multimodalen Mobilitätsangeboten unterstreichen.[2] Ergänzt wurde die Marke Choice mit dem Claim „wow the world“. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen von einer Fahrzeugeinkaufsgesellschaft und einem Franchisegeber hin zu einem vollumfänglichen Enabler für Mobility-as-a-Service entwickelt.[3]

Zum 1. November 2018 wurde die Tochtergesellschaft Choice Spain & Portugal S.L. mit Sitz in Madrid gegründet. Damit erweiterte Choice in einem ersten Schritt zur Internationalisierung des Unternehmens das Mobility-as-a-Service-Angebot auf den iberischen Markt.[4]

Zum 7. September 2019 ward mit der Choice Austria GmbH die zweite Auslandsgesellschaft gegründet. Firmensitz ist Wien. Nach eigenen Angaben unterstützt Choice Austria Fahrzeughersteller und Importeure, eigenständige Mobilitätsanbieter, Forschung und Politik wie auch Kommunen und Stadtverwaltungen bei der Realisierung nachhaltiger Mobilitätskonzepte. Geschäftsführer der Choice Austria GmbH ist Harald Böttcher, ein Mitarbeiter des deutschen Stammhauses.[5]

Konzernstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Choice GmbH unterhält folgende Tochterunternehmen (Stand Januar 2019):

  • Choice Austria GmbH, Wien, Österreich (100 %)
  • Choice Spain & Portugal S.L., Madrid, Spanien (100 %)
  • Nuts One GmbH, Berlin, Deutschland (100 %)[6]
  • VISI/ONE GmbH, Remscheid, Deutschland (100 %)[7]
  • Fuhrwerk Plus GmbH, Biberach an der Riß, Deutschland (100 %)
  • insertEFFECT GmbH, Nürnberg, Deutschland (100 %)
  • Jurpex GmbH, Nürnberg, Deutschland (100 %)
  • remoso GmbH, Ravensburg, Deutschland (49 %)

Produkte und Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den aktuellen und erfolgreich abgeschlossenen Projekten der Choice Gruppe gehören unter anderem:

  • Auto-Abo-Pilotprojekt in Kooperation mit AutoScout24[8]
  • Mit dem Jaguar I-PACE durch St. Peter-Ording (Probefahrt-Aktion) im Auftrag von Jaguar Land Rover Deutschland[9]
  • ShareLandRover, eine Carsharing-Kooperation zwischen Choice Spain & Portugal und Jaguar Land Rover Spanien[10]
  • Cleverise - Knowledge by Choice, eine hauseigene Weiterbildungsmarke für Mitarbeiter und externe Kunden
  • Mazda Carsharing in Kooperation mit Mazda Motors Deutschland GmbH und Deutsche Bahn
  • Volvo Schwedenflotte auf Sylt (Probefahrt-Aktion) im Auftrag der Volvo Car Germany
  • InMotion Rent – Powered by Jaguar Land Rover (Kurzzeitmiete, Langzeitmiete)
  • Care By Volvo – Premium-Mobilität auf Zeit (Fahrzeug-Abo-Modell) im Auftrag der Volvo Car Germany
  • Noris Campus Carsharing (Carsharing für Unternehmen mit Elektrofahrzeugen von Tesla)
  • CC Rent a car (Autovermietung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Choice Unternehmensseite: Karriereseite mit kurzem Firmenportrait. 4. Januar 2019, abgerufen am 4. Januar 2019.
  2. Umfirmierung der CCUnirent System GmbH zur Choice GmbH: Pressemitteilung. 4. Dezember 2018, abgerufen am 4. Januar 2019.
  3. Choice Unternehmensseite: Karriereseite mit kurzem Firmenportrait. 4. Januar 2019, abgerufen am 4. Januar 2019.
  4. Gründung Choice Spain & Portugal S.L.: Pressemitteilung. 4. Dezember 2018, abgerufen am 4. Januar 2019.
  5. Mobilitätsdienstleister Choice startet Aktivitäten in Österreich: Pressemitteilung. 26. September 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.
  6. Choice gründet Nuts One GmbH mit Sitz in Berlin: Pressemitteilung. 22. Juli 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.
  7. VISI/ONE – Choice Gruppe wächst weiter: Pressemitteilung. 5. August 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.
  8. Autoscout24 kooperiert mit Choice: Neues Pilotprojekt bei Fahrzeugabos: News-Meldung. 23. Dezember 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.
  9. Mit dem Jaguar I-Pace durch St. Peter-Ording: News-Meldung. 4. Oktober 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.
  10. Spanische Choice-Tochter startet Carsharing-Kooperation mit großem Probefahrt-Event: Pressemitteilung. 24. Juni 2019, abgerufen am 27. Februar 2020.