Chris Hogg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chris Hogg
Spielerinformationen
Name Christopher Francis Hogg
Geburtstag 21. März 1985
Geburtsort MiddlesbroughEngland
Größe 183 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2000–2001 York City
2001–2003 Ipswich Town
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2005 Ipswich Town 0 (0)
2003 → Boston United (Leihe) 5 (0)
2003–2004 → Boston United (Leihe) 5 (0)
2005–2011 Hibernian Edinburgh 143 (3)
2011–2013 Inverness Caledonian Thistle 22 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Christopher Francis „Chris“ Hogg (* 21. März 1985 in Middlesbrough, North Yorkshire) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoggs erste Station in seiner Fußballkarriere war York City. In Englands U-15-Nationalmannschaft war er Kapitän. 2001 wechselte er zu dem damaligen Erstligisten Ipswich Town, konnte hier aber wegen einer Klausel im Vertrag mit York City niemals eingesetzt werden. 2003 wurde er für ein Jahr zu Boston United ausgeliehen. Aufgrund der prekären finanziellen Lage von Ipswich Town, wechselte Hogg im Jahr 2005 erstmals ins Ausland zum schottischen Erstligisten Hibernian Edinburgh, wo er auch heute noch spielt. Im Januar des gleichen Jahres wurde der Engländer beim Versuch, den Diebstahl des Autos seiner Schwester zu verhindern, schwer verletzt.[1]

In seiner Anfangsphase bei Hibernian tat sich Hogg schwer einen Stammplatz zu erlangen. Unter Trainer John Collins kam er schließlich öfter zum Einsatz und bildete mit Rob Jones das Innenverteidigerpaar. Hogg ist derzeit hinter Jones Vizekapitän seines Vereins. Er war auch Teil der Elf, die im Jahr 2007 den FC Kilmarnock mit 5:1 im Finale des schottischen Ligapokals besiegte. Im Juni 2007 verlängerte er seinen Vertrag bei den Hibs bis 2011; zwei Jahre später beförderte ihn der Klub nach dem Weggang von Rob Jones zum Mannschaftskapitän.[2] Nachdem sein Vertrag aufgelöst wurde wechselte er zu Inverness Caledonian Thistle.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bbc.co.uk Hogg hurt after chasing thieves (englisch)
  2. sport.scotsman.com Hogg to lead Yogi charge (englisch)
  3. Hogg seals Inverness switch (englisch), 31. Januar 2011. Abgerufen am 31. Juli 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]