Christian Lukas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Lukas (* 29. Juli 1970 in Witten) ist ein deutscher Filmkritiker und Sachbuchautor, der sich in seinen Büchern vor allem mit Fernsehserien auseinandersetzt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christian Lukas hat sich in seinen bislang erschienenen Büchern vor allem mit Fernsehserien wie Buffy – Im Bann der Dämonen und Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI auseinandergesetzt. Mit Die Scream-Trilogie und die Geschichte des Teenhorrorfilms hat er außerdem ein deutsches Standardwerk zum Thema Teenhorror verfasst. Den größten Teil seiner Bücher hat er mit dem Dortmunder Filmjournalisten Sascha Westphal geschrieben.

Weitere Bücher befassen sich mit Fernsehserien wie Sex and the City oder Desperate Housewives. Bei allen Sekundärtiteln handelt es sich um inoffizielle Bücher, die sich filmjournalistisch und filmhistorisch mit der jeweiligen Materie auseinandersetzen. Titel von ihm wurden ins Russische und Ungarische übersetzt.

Der Autor arbeitet darüber hinaus im Metier des Heftromans.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]