Christian Pierdzioch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
hier fehlt alles notwendige zu einem Personenartikel über einen Wissenschaftler -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 07:37, 14. Aug. 2019 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Christian Pierdzioch ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Promotion in Kiel 2001 mit der Arbeit Noise trading, central bank interventions, and the informational content of foreign currency options lehrte er als Professor an der Universität des Saarlandes und seit 2011 auf der Professur für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Irreversibility, endogenous mean reversion, and the investment decision of a foreign firm. Kiel 1998, OCLC 75930297.
  • Noise trading, central bank interventions, and the informational content of foreign currency options. Berlin 2001, ISBN 3-540-42745-7.
  • Underpricing and index excess returns. Kiel 2005, OCLC 245346490.
  • Investing in European stock markets for high-technology firms. Kiel 2006, OCLC 836161950.