Cibera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

cibera ist die Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal. Seit November 2004 ist cibera online und stellt einen zentralen Einstiegspunkt für die Internetrecherche nach Fachinformation zum spanisch- und portugiesischsprachigen Kulturraum dar. Das Webportal ermöglicht das kostenlose Nachweisen und Auffinden von digitalen Volltexten, Internetquellen, Zeitschriften und Einträgen in Fachdatenbanken sowie das Durchsuchen von Fachkatalogen und einem Pressearchiv.

cibera wird gemeinschaftlich von folgenden Einrichtungen betrieben:

Das Projekt wird von der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) gefördert und ist Partner von vascoda.

Die wichtigsten Angebote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die Kataloge von neun Spezialbibliotheken
  • eine Sammlung von ausgewählten, bibliothekarisch erschlossenen und qualitätskontrollierten Internetquellen
  • eine Sammlung von digitalen Volltexten, hauptsächlich Graue Literatur, Hochschulschriften sowie Artikel aus E-Journals
  • ein Verzeichnis der Forschung zu Lateinamerika, Spanien und Portugal mit den biographischen und bibliographischen Daten von über 1.000 Wissenschaftlern und Experten im deutschsprachigen Raum
  • ein Pressearchiv von ausgewählten Artikeln aus dem Internetangebot überwiegend lateinamerikanischer Tages- und Wochenzeitungen seit 1974
  • einem wissenschaftlichen Weblog, dem ciberaBlog, das sowohl über Rechercheoptionen als auch über Themen der Virtuellen Fachbibliothek informiert
  • einem Recherchekurs Hispanistik mit Informationen zur wissenschaftlichen Arbeit und zu Quellen der Hispanistik
  • verschiedene Datenbanken mit Zeitschriften-Inhaltsverzeichnissen
  • Metasuche: cibera durchsucht alle Ressourcen gleichzeitig.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Annette Karl, Ulrike Mühlschlegel, Ralf Ullrich, cibera: Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal, in: Bibliotheksdienst 39. Jg. (2005), H.2, S. 162f. Onlineversion als pdf, 238kB
  • Annette Karl, Wiebke von Deylen, Brigitte Farenholtz, Ulrike Mühlschlegel, Regine Schmolling, Christoph Strosetzki, Markus Trapp, Ralf Ullrich, Brigitte Waldeck, cibera: Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal. – Teil 2: Die einzelnen Elemente, in: Bibliotheksdienst 40. Jg. (2006), H.1, S. 27f. Onlineversion als pdf, 572kB
  • Annette Kolbe, Querschnitte und Schnittstellen: Regionale Geschichte Lateinamerika, Spanien, Portugal, in: Geschichte im Netz: Praxis, Chancen, Visionen. Band 10 • 2007 • Teilband II: Virtuelle Fachbibliotheken für die historische Forschung, Artikel im Tagungsband
  • Markus Trapp, cibera 2.0: Die Erweiterung der Virtuellen Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal um Web-2.0-Funktionen. in: Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H.5, S. 517f. Onlineversion als pdf, 653kB

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]