Clarissa Ahlers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Clarissa Ahlers, verheiratete Clarissa Ahlers-Herzog, (* 22. April 1965 in Bremen) ist eine deutsche Juristin, Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clarissa Ahlers absolvierte ein Volontariat beim NDR. Sie studierte anschließend Rechtswissenschaften in Hamburg und Paris mit den Wahlfächern Medienrecht, Presserecht sowie Urheberrecht. Nebenbei war sie freiberuflich als Redakteurin und Moderatorin für den NDR, das ZDF, RIAS, 3sat und Sat.1 tätig.

Nach ihrem Examen 1995 arbeitete sie als Redakteurin beim Nachrichtensender n-tv, bei dem sie die Sendungen n-tv Telebörse, das „n-tv Börsenquiz“ und die n-tv Nachrichten präsentierte.

Seit Mitte 2004 ist Clarissa Ahlers Chefin des Wirtschaftsressorts des Hamburg Journal des NDR und seit 2006 stellvertretende Leiterin der Abteilung Fernsehen des Landesfunkhauses Hamburg. Außerdem moderiert sie regelmäßig den Sonn-Talk beim NDR-Fernsehen.

Clarissa Ahlers ist Mitglied im Vorstand des Clubs der Hamburger Wirtschaftsjournalisten und Jurymitglied des Helmut-Schmidt-Journalistenpreises.

Ahlers ist verheiratet und Mutter von Zwillingen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]