Colville Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colville Lake
Geographische Lage Nordwest-Territorien (Kanada)
Abfluss zum Anderson River
Orte am Ufer Colville Lake
Daten
Koordinaten 67° 10′ N, 126° 0′ WKoordinaten: 67° 10′ N, 126° 0′ W
Colville Lake (Nordwest-Territorien)
Colville Lake
Höhe über Meeresspiegel 245 m
Fläche 452 km²[1]

Colville Lake ist ein See in der Sahtu Region der Nordwest-Territorien Kanadas.

Die Wasserfläche beträgt 452 km², die Gesamtfläche einschließlich Inseln 455 km².[1] Der See liegt 100 km nordwestlich des Großen Bärensees. Sein Abfluss an seinem Nordostende führt zum Anderson River, der zur Beaufortsee fließt. Die Siedlung Colville Lake liegt am Südwestufer des Sees.

Der See bekam seinen Namen von John Franklin während dessen zweiter Arktisexpedition von 1825 bis 1827. Er benannte ihn nach Andrew Colville (1779–1856), dem späteren Gouverneur der Hudson’s Bay Company.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Natural Resources Canada - The Atlas of Canada - Lakes (Memento vom 14. Januar 2013 im Internet Archive)
  2. Gazetteer of the Northwest Territories. NWT Cultural Places Program, Prince of Wales Northern Heritage Centre 2017, abgerufen am 16. Januar 2018.