Contact Energy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das geothermische Ohaaki-Wasserkraftwerk
Der Clyde Staudamm am Clutha River
Otahuhu-Kraftwerk
Roxburgh Staudamm
Wairakei Geothermal Power Plant.jpg
Waitahora Wind-Farm

Die Contact Energy Ltd. ist ein führender Anbieter für Energieerzeugung und Elektrizitätsversorgung mit Sitz im „Harbour City Tower“ in Wellington, Neuseeland. Das Unternehmen versorgt auf nationaler Ebene einen Kreis von mehr als einer halben Million gewerblicher und privater Nutzer. Weitere Geschäftsfelder sind die Versorgung mit Flüssig- und Erdgas.[1] Contact Energie stellt etwa ein Viertel der gesamten Elektrizitätsversorgung der Insel Neuseelands sicher und knapp die Hälfte der Gasversorgung.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Contact Energy existiert seit 1996. Die Gesellschaft rekrutierte sich aus der dem staatlichen Sektor zugeschlagenen „Electricity Corporation of New Zealand“, deren Geschäftsbereiche übernommen wurden.[2] Seit Mai 1999 ist das Unternehmen börsennotiert. Die Aktien der Firma sind an der NZX gelistet und weisen dort mit 9 % Anteil die dritthöchste Indexgewichtung (Marktkapitalisierung) auf. Beschäftigt werden etwa 1150 Mitarbeiter.

Seit Oktober 2004 ist der australische Energiekonzern Origin Energy aus Sydney, mit 51 % Hauptanteilseigner des Unternehmens. Während der Finanzmarktkrise 2008 verlor das Unternehmen etwa 10 % seiner Kunden, nachdem trotz der widrigen Ereignisse den Vorständen erhöhte Managergehälter bezahlt worden waren.[3][4]

Weitere Geschäftsfelder[Bearbeiten]

Die Firma unterhält neun eigene Kraftwerke in Neuseeland und betreibt zudem ein weiteres Kraftwerk. Außerhalb von Neuseeland gehören der Firma Contact Energy etwa 25 % der Kraftwerke im australischen Bundesland Queensland. Die Turbinen befinden sich in Auckland, Hamilton und Taranaki[5]; vier geothermische Anlagen liegen nördlich der Stadt Taupo und zwei Wasserkraftwerke am Clutha River im Süden Neuseelands (Clyde Dam).[6]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. New Zealand’s electricity, gas and LPG company, Contact Energy
  2. Annual Report 1996. Contact Energy. 11. Dezember 1996
  3. Grant "Director-fee fallout hurts Contact". NZ Herald, (15. August 2009)
  4. "The Market Teaches Contact A Lesson After Director’s Fees Fiasco". NZ Energy & Environment Business Week. 29. April 2009
  5. Contact Energy opens $400 million development in Taranaki
  6. Media release Contact not proceeding with Clutha Development (PDF; 61 kB)