Cook Islands Round Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cook Islands Round Cup
Logo der Cook Islands Football AssociationVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Verband Cook Islands Football Association
Erstaustragung 1971
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 7
Meister Tupapa FC (2018)
Rekordmeister Titikaveka FC,
Tupapa FC (je 14×)
Aktuelle Saison 2019
Qualifikation für OFC Champions League
↓ 2. Liga (noch existent?)

Der Cook Islands Round Cup ist die höchste Fußballliga der Cook Islands Football Association. Die Liga, an der sieben Mannschaften teilnehmen, wird seit 1971 ausgetragen. Rekordmeister sind der Titikaveka FC mit insgesamt 14 Erfolgen und seit der Saison 2018 der Tupapa FC mit ebenfalls 14 Meisterschaften.[1] Diese Liga, sowie die zweite Liga, wird nur auf der Hauptinsel Rarotonga ausgetragen. Für die anderen Inseln, die teils mehr als 1.000 Kilometer voneinander entfernt sind, gibt es eigene, kleinere Ligen. Der Meister des Round Cups qualifiziert sich für die Vorrunde der OFC Champions League.

Tabelle der Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tupapa FC  12  10  1  1 054:140 +40 31
 2. Nikao Sokattak FC  12  6  4  2 029:190 +10 22
 3. Puaikura FC (M)  12  6  3  3 031:210 +10 21
 4. Takuvaine FC  12  6  2  4 021:230  −2 20
 5. Matavera FC  12  2  4  6 019:230  −4 10
 6. Titikaveka FC  12  2  2  8 025:540 −29 08
 7. Avatiu FC  12  1  2  9 014:390 −25 05
Stand: Saisonende[2]

Tabelle der Saison 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tupapa FC (M)  15  12  1  2 044:170 +27 37
 2. Nikao Sokattak FC  15  11  1  3 048:190 +29 34
 3. Puaikura FC  15  7  1  7 030:230  +7 22
 4. Matavera FC  15  4  3  8 016:340 −18 15
 5. Avatiu FC  15  3  3  9 024:390 −15 12
 6. Titikaveka FC  15  2  3  10 017:470 −30 09
 7. Takuvaine FC  0  0  0  0 000:000  ±0 00
Stand: Saisonende

Bisherige Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1971: Titikaveka FC
  • 1972: Titikaveka FC
  • 1973: Titikaveka FC
  • 1974: Titikaveka FC
  • 1975: Titikaveka FC
  • 1976: Titikaveka FC
  • 1977: Titikaveka FC
  • 1978: Titikaveka FC
  • 1979: Titikaveka FC
  • 1980: Avatiu FC
  • 1981: Titikaveka FC
  • 1982: Titikaveka FC
  • 1983: Titikaveka FC
  • 1984: Titikaveka FC
  • 1985: Arorangi FC
  • 1986: unbekannt
  • 1987: Arorangi FC
  • 1988: unbekannt
  • 1989: unbekannt
  • 1990: unbekannt
  • 1991: Avatiu FC
  • 1992: Tupapa FC
  • 1993: Tupapa FC
  • 1994: Avatiu FC
  • 1995: PTC Coconuts
  • 1996: Avatiu FC
  • 1997: Avatiu FC
  • 1998: Tupapa FC
  • 1999: Avatiu FC
  • 2000: Sokattack Nikao
  • 2001: Tupapa FC
  • 2002: Tupapa FC
  • 2003: Tupapa FC
  • 2004: Sokattack Nikao
  • 2005: Sokattack Nikao
  • 2006: Sokattack Nikao
  • 2007: Tupapa FC
  • 2008: Nikao Sokattack
  • 2009: Nikao Sokattack
  • 2010: Tupapa FC
  • 2011: Tupapa FC
  • 2012: Tupapa FC
  • 2013: Puaikura FC
  • 2014: Tupapa FC
  • 2015: Tupapa FC
  • 2016: Puaikura FC
  • 2017: Tupapa FC
  • 2018: Tupapa FC[1]
Rang Verein Meisterschaften
1 Titikaveka FC 14
1 Tupapa FC 14
3 Avatiu FC 6
4 Nikao Sokattak FC 4
5 Puaikura FC (ehemals Arorangi FC) 4
6 PTC Coconuts 1[1]

2. Liga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisherige Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Hans Schöggl: Cook Islands – List of Champions. In: rsssf.com. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation, 16. November 2017, abgerufen am 13. Februar 2018 (englisch).
  2. Karel Stokkermans: Cook Islands 2017. In: rsssf.com. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation, 7. Dezember 2017, abgerufen am 13. Februar 2018 (englisch).