Corpsbursche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Corpsbursch oder Corpsbursche ist die Bezeichnung für ein aktives Mitglied eines Corps. Der Corpsbursch (Abk. CB) ist im Gegensatz zum Fuchs (nur schriftl. Abk. F) Mitglied des engeren Corps bzw. des inneren Corpsverbandes. CB kann nur werden, wer eine Prüfung seines corpsstudentischen Wissens (Fuchsenprüfung) bestanden und mindestens eine Mensur auf Corpsfarben gefochten hat. Hat ein CB die jeweiligen Voraussetzungen seines Corps statutengemäß erfüllt, kann er durch einen Beschluss seines Corpsburschen-Convents (Abk. CC) in den Inaktivenstand versetzt werden. Fortan lautet seine Bezeichnung inaktiver Corpsbursch (Abk. iaCB).

Siehe auch: Reception (Corps)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erich Bauer: Schimmerbuch. Für junge Corpsstudenten. 7. Auflage. Selbstverlag des Verbandes Alter Corpsstudenten (VAC), Bielefeld 2000.
  • Christian Helfer: Kösener Brauch und Sitte. Ein corpsstudentisches Wörterbuch. 2. erweiterte Auflage. Akademie-Verlag, Saarbrücken 1991, ISBN 3-9801475-2-5.