Cotia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cotia
Koordinaten: 23° 36′ S, 46° 55′ W
Karte: São Paulo
marker
Cotia
Cotia auf der Karte von São Paulo
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat São Paulo
Stadtgründung 2. April 1856
Einwohner 244.694 (Ber. 2018)
Stadtinsignien
Flag of Cotia.png
Brasão Cotia.png
Detaildaten
Fläche 323,891 km2
Bevölkerungsdichte 583 Ew./km2
Höhe 853 m
Postleitzahl 06700 - 06729
Zeitzone UTC−3
Stadtvorsitz Carlão Camago (PSDB)
Website www.cotia.sp.gov.br
Blick auf Cotia
Blick auf Cotia

Cotia ist eine Stadt mit 179.685 Einwohnern (2006) westlich von São Paulo im gleichnamigen Bundesstaat im Südosten von Brasilien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cotia wurde bereits 1580, also noch vor Beginn der Bandeiras-Expeditionen besiedelt. Am 2. April 1856 erhielt die Stadt ihre offizielle Gründung.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der zweitgrößte Duftstoffhersteller der Welt Firmenich unterhält hier ein Labor.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Bekanntheit hat Cotia vor allem durch das Centro de Treinamento erlangt, ein Internat, das der brasilianische Fußballverein FC São Paulo hier betreibt. Junge Fußballtalente, die Scouts des Vereins in ganz Brasilien suchen, erhalten hier professionelles Training und parallel dazu eine Schulausbildung mitsamt Gehalt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]