Courtney Jones (Fußballspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Courtney Jones
Courtney Jones (cropped).jpg
Jones im Trikot der Tar Heels (ca. 2010)
Personalia
Name Courtney Brooke Jones
Geburtstag 21. Mai 1990
Geburtsort Palo Alto, KalifornienUSA
Größe 173 cm
Position Abwehr, Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
Mustang Soccer Club
2008–2011 North Carolina Tar Heels
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012 Boston Breakers 14 (2)
2013 FC Kansas City 22 (4)
2014 Boston Breakers 18 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Courtney Brooke Jones (* 21. Mai 1990 in Palo Alto, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jones spielte während ihres Studiums an der University of North Carolina at Chapel Hill für das dortige Hochschulteam der North Carolina Tar Heels und begann ihre Profikarriere daraufhin im Jahr 2012 bei den Boston Breakers. Anfang 2013 wurde Jones beim sogenannten Supplemental-Draft zur neugegründeten National Women’s Soccer League in der ersten Runde an sechster Position vom FC Kansas City verpflichtet.[1] Ihr Ligadebüt gab sie am 13. April 2013 gegen den Portland Thorns FC, am 13. Juni erzielte sie gegen die Chicago Red Stars ihren ersten Treffer in der NWSL.

Im Oktober 2013 wurde Jones' Wechsel zur NWSL-Franchise der Boston Breakers bekannt,[2] wo sie im Januar 2015 ihre aktive Karriere beendete.[3]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jones war in den Jahren 2009 und 2010 Teil des erweiterten Aufgebots der US-amerikanischen U-20-Nationalmannschaft, kam jedoch in keinem offiziellen Länderspiel zum Einsatz.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Courtney Jones ist die Tochter des ehemaligen American-Football-Spielers Brent Jones, der mit den San Francisco 49ers zwischen 1989 und 1995 dreimal den Super Bowl gewinnen konnte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2013 NWSL Supplemental Draft Selections (Memento des Originals vom 26. April 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nwslsoccer.com, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 14. Juni 2013.
  2. Breakers acquire Courtney Jones and draft pick from FC Kansas City (Memento des Originals vom 18. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bostonbreakerssoccer.com, bostonbreakerssoccer.com (englisch). Abgerufen am 17. Oktober 2013.
  3. Courtney Jones announces retirement from professional soccer (Memento des Originals vom 22. Januar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bostonbreakerssoccer.com, bostonbreakerssoccer.com (englisch). Abgerufen am 22. Januar 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Courtney Jones – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien