Creo Elements/Direct Modeling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Creo Elements/Direct Modeling
Entwickler PTC
Aktuelle Version 19.0 M040
(20. Dezember 2015)
Betriebssystem Microsoft Windows NT
Kategorie 3D-CAD
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
www.ptc.com

Creo Elements/Direct Modeling ist ein professionelles 3D-CAD-Werkzeug der Parametric Technology Corporation.

Bis November 2008 hieß das Produkt OneSpace Modeling, nach der vollständigen Integration der CoCreate Software GmbH wurde der Name zu CoCreate Modeling geändert.[1] Ende Oktober 2010 wurde die neue Creo-Produktpalette vorgestellt und im selben Zug wurde die Software in Creo Elements/Direct Modeling umbenannt. Die Entwicklung von Modeling startete Anfang der 1990er Jahre unter dem Namen Soliddesigner. Damals wurde die Entwicklung dieser Software unter Hewlett-Packard in einem Geschäftsbereich des Mutterkonzerns angestoßen.

Der Anwendungsbereich der Software Creo Elements/Direct Modeling ist im High-Tech-Maschinenbau und in der Elektroindustrie. Die Software verfolgt einen Ansatz des dynamischen Modellierens (Dynamic Modeling).

In der 3D-Volumenmodellierung ist dies eine neue Herangehensweise, da diese Art der Modellierung ohne einen Modellentstehungsbaum auskommt. Damit hebt sich die Software von CAD-Systemen ab, die einen klassischen Ansatz der Modellierung verfolgen, bei dem eine Historie der angewandten Parameter auf das Modell im Konstruktionsprozess mitgeführt wird.

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Creo Elements/Direct Modeling - kommerzielle Version
  • Creo Elements/Direct Modeling Express - unbegrenzter kostenloser Privatgebrauch - (Anzahl der Teile ist begrenzt.)

Verfügbare Zusatzmodule: Surfacing, Sheet Metal, Advanced Design, Cabling, Mold Base, Finite Element Analysis, Part Library, 3D Access

Dateiformate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • .bdl - Bundle files
  • .pkg - Package files
  • .pk2 - Personal Edition
  • .sd - Assembly files
  • .sdc - Assembly contents files
  • .sdp - Part files
  • .sdpc - Part contents files
  • .ses - Session files
  • .rec - Recorder files
  • .fix - Dimension fix files
  • .tol - Tolerance files
  • .lwa - Lightweight assembly files
  • .env - Environment files

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung von PTC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]