Dünsche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dünsche
Gemeinde Trebel
Koordinaten: 53° 1′ 40″ N, 11° 15′ 56″ O
Höhe: 17 m
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 29494
Vorwahl: 05848
Dünsche (Landkreis Lüchow-Dannenberg)
Dünsche

Lage von Dünsche in Landkreis Lüchow-Dannenberg

Dreiständer-Fachwerkhaus aus dem Jahr 1734
Dreiständer-Fachwerkhaus aus dem Jahr 1734

Dünsche ist ein Ortsteil der Gemeinde Trebel (Wendland) im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen.

Geographie und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rundlingsdorf liegt nordwestlich des Kernortes Trebel an der Kreisstraße K 2, in die am nördlichen Ortsrand die K 29 einmündet. Südlich vom Ort verläuft die B 493. Nordöstlich fließt die Elbe und verläuft die Landesgrenze zu Brandenburg. Westlich und nördlich erstreckt sich das rund 1800 ha große Naturschutzgebiet Die Lucie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 1972 wurde Dünsche in die Gemeinde Trebel eingegliedert.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 233.