Dakson da Silva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dakson da Silva
Spielerinformationen
Voller Name Dakson Suares da Silva
Geburtstag 11. Juli 1987
Geburtsort Santana do PanamaBrasilien
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2002-2005 FC Campo Grande
2005-2006 Fluminense FC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006-2010 Lokomotive Plowdiw 101 (17)
2010-2011 FC Campo Grande
2011-2012 Lokomotive Plowdiw 21 (4)
2012-2014 CR Vasco da Gama 28 (6)
2015 EC Vitória 6 (0)
2015- Náutico Capibaribe
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Dezember 2015

Dakson Suares da Silva, genannt Dakson (* 11. Juli 1987 in Santana do Panama), ist ein brasilianischer Fußballspieler

Er spielte seit 2006 für den bulgarischen Erstligisten Lokomotive Plowdiw. 2010/11 war er bei Campo Grande in Brasilien und kehrte dann zu Plowdiw zurück. 2012 war ein Dopingtest von ihm positiv auf Methylprednisolon. Das Bulgarische Olympische Komitee sprach eine Verwarnung aus und verzichtete auf eine Sperre, weil er unabsichtlich mit dem Stoff in Kontakt gekommen sei.[1] Im Sommer 2012 wechselte er wieder nach Brasilien zu Vasco da Gama.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bulgarien: Gnade für Fußball-Dopingsünder welt.de 15. Mai 2012