Dale Wilde Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dale Wilde Band
v. l. n. r.: Eberhardt Müller, Ralf Mattern, Jan Weber, Dale Wilde, Gabriel Bukarz, Kristijan Vidackovic und Michael Hecht (Aufnahme: 2010)
v. l. n. r.: Eberhardt Müller, Ralf Mattern, Jan Weber, Dale Wilde, Gabriel Bukarz, Kristijan Vidackovic und Michael Hecht (Aufnahme: 2010)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Scottish Folk, Irish Folk
Gründung 1994
Website www.dale-wilde-band.de
Aktuelle Besetzung
Dale Wilde
Ralf Mattern (seit 2005)
Jan Weber (seit 2007)
Akustische und elektrische Gitarre, Mandoline, Gesang
Michael Hecht (seit 2007)
Kristijan Vidackovic (seit 2006)
Gabriel Bukarz (seit 2010)
Eberhardt Müller (Gastmusiker seit 1996)

Die Dale Wilde Band ist eine 1994 gegründete schottisch-irische Folkband aus dem Raum Stuttgart. Seit 2005 gibt es die Band in ihrer heutigen Besetzung.

Dale Wilde, gebürtige Schottin aus Glasgow, begann Ihre Karriere schon im Kindesalter. Als junges Mädchen gewann sie mehrere Nachwuchswettbewerbe, u. a. mit The Dubliners. Sie gibt deutschlandweit, in der Schweiz, in Österreich und in Polen Konzerte, unter anderem auf Folk-Festivals.

Neben vielen bis zu 300 Jahre alten Liedern, umfasst das Repertoire von Dale Wilde auch eine Reihe selbst komponierter und modern arrangierter Titel, zum Beispiel den Song And I miss you so, der 2001 auf dem Album The Banks of Red Roses veröffentlicht wurde. Viele der Songs werden dabei auf gälisch oder im schottischen Dialekt vorgetragen. Meist handeln sie vom Auswandern, von Freiheitskämpfen, aber auch von Hoffnung und Liebe. Die Lieder werden von Dale Wilde kommentiert.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • From the Heart 1996
  • Moving On 1998 (einschließlich Loch Lomond (Lied))
  • Just For You 1999
  • The Banks of Red Roses 2001 (inklusive Live-Aufnahme)

Konzertalben und -mitschnitte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Single[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Imagine 2010

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Rose - Best of Ludwigsburg CD 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]