Daniel Falkiner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daniel Falkiner († 20. Januar 1759[1][2]) war ein irischer Politiker.

Daniel Falkiner wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts als Sohn von Daniel und Rebecca Falkiner geboren.[2] Von 1727 bis zu seinem Tod gehörte er dem Irish House of Commons als Abgeordneter an.[1][2] Als Ratsherr in Dublin bekleidete er von 1739 bis 1740 das Amt des Oberbürgermeisters von Dublin (Lord Mayor of Dublin).[3]

Der spätere Baronet und Abgeordnete im Irish House of Commons Riggs Falkiner ist sein Neffe.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Übersicht der Mitglieder des Irish House of Commons
  2. a b c d Daniel Falkiner auf thepeerage.com, abgerufen am 19. August 2015 (englisch)
  3. Liste der Oberbürgermeister von Dublin (PDF; 42 kB)