1759

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1720er | 1730er | 1740er | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er |
◄◄ | | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 |  | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Kunstjahr · Literaturjahr · Musikjahr

1759
Karl III. von Spanien
Karl III. wird neuer
König von Spanien.
Der Tod des französischen Generals Montcalm, Aquarell
Die Briten besiegen die Franzosen in der Schlacht auf der Abraham-Ebene.
Friedrich II. nach der verlorenen Schlacht bei Kunersdorf
Nach der Schlacht bei Kunersdorf
steht Russen und Österreichern der Weg nach Berlin offen.
1759 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1207/08 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1751/52 (Jahreswechsel 11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1164/65 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2302/03 (südlicher Buddhismus); 2301/02 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 74. (75.) Zyklus

Jahr des Erde-Hasen 己卯 (am Beginn des Jahres Erde-Tiger 戊寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1121/22 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4092/93 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1137/38 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1172/73 (Jahreswechsel 24./25. August)
Jüdischer Kalender 5519/20 (21./22. September)
Koptischer Kalender 1475/76 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 934/935
Seleukidische Ära Babylon: 2069/70 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2070/71 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1815/16 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siebenjähriger Krieg in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlacht bei Bergen
Schlacht bei Minden
Schlacht bei Kunersdorf
Die Schlacht von Lagos
Schlacht in der Quiberon Bay, Historiengemälde, 1812

Der Krieg in den Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort Ticonderoga 1759
Belagerung von Quebéc
  • 13. September: Die Briten unter James Wolfe besiegen in der Schlacht auf der Abraham-Ebene die Franzosen unter Louis-Joseph de Montcalm und schaffen damit die Voraussetzung für die Eroberung von Québec. Beide Heerführer kommen in der Schlacht ums Leben.
  • 18. September: Die französische Garnison von Québec kapituliert vor den Briten. Der neue Oberbefehlshaber François-Gaston de Lévis kann nur noch den Rückzug der geschlagenen Truppen nach Montreal koordinieren.

Spanien / Königreich beider Sizilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ankunft Karls III. in Madrid
  • 10. August: Nach dem Tod des spanischen Königs Ferdinand VI. folgt ihm sein Halbbruder Karl III. auf den Thron. Im Königreich beider Sizilien, wo er zuvor als Karl IV. regiert hat, übernimmt an seiner Stelle sein Sohn Ferdinand die Regentschaft. Der aufgeklärt absolutistische Monarch Karl III. setzt die von der französischen Aufklärung beeinflusste Reformpolitik fort und beginnt damit, die Staatsfinanzen zu sanieren und den Einfluss von Kirche und Hochadel zurückzudrängen.

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12. Januar: Im Prozess um das im Vorjahr auf König José I. von Portugal verübte Attentat werden José de Mascarenhas da Silva e Lencastre, Herzog von Aveiro und fünf weitere Mitangeklagte schuldig gesprochen und am nächsten Tag öffentlich zu Tode gefoltert. Der Titel des Herzogs von Aveiro erlischt. Anschließend wird die Asche aller Hingerichteten ins Meer geworfen. Die Paläste der adeligen Beteiligten werden geschleift, ihre Güter eingezogen und ihre Namen getilgt. Viele nahe und entfernte Verwandte der Hingerichteten müssen noch eine Zeitlang im Gefängnis verbringen. Die tatsächliche Schuld oder Unschuld der unter Joseph I. Verurteilten ist bis heute ungeklärt.
  • 19. Januar: Ein königliches Dekret ordnet die Beschlagnahme des Vermögens des Jesuitenordens wegen seiner angeblichen Beteiligung an dem Attentat an. Verboten werden den Jesuiten das Verlassen ihrer Wohnungen und Kontakte mit Weltlichen.
  • 3. September: In Portugal und seinen Besitzungen wird der Jesuitenorden auf Betreiben von Premierminister Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal verboten. Alle Jesuiten müssen im Oktober das Land verlassen. Die meisten gehen in den Kirchenstaat. Jesuiten der portugiesischen Kolonien werden vorläufig dort interniert.

Timor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriegsverlauf 1759–1760 (Bewegung der birmanischen Truppen in rot, die der Siamesen in grün)

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Seite von Symmers Abhandlung

Zwischen Februar und Dezember veröffentlicht der schottische Philosoph und Physiker Robert Symmer in der von der Royal Society herausgegebenen Fachzeitschrift Philosophical Transactions of the Royal Society in der Abhandlung mit dem Titel New Experiments and Observations concerning Electricity in vier Teilen seine chiliastische Theorie der Elektrizität mit der Fluidumshypothese.

Kurfürst Maximilian III. Joseph gründet die Bayerische Akademie der Wissenschaften. Graf Sigmund von Haimhausen wird Gründungspräsident der zunächst als Churbaierische Akademie bezeichneten Einrichtung.

Adam Smith veröffentlicht in London in zwei Bänden das philosophische Werk The Theory of Moral Sentiments (Theorie der ethischen Gefühle).

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur

Bildende Kunst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canaletto: Wien, vom Belvedere aus gesehen

Nach einem erfolglosen Versuch, in Bayreuth Arbeit zu finden, kommt Bernardo Bellotto, genannt Canaletto im Jänner nach Wien, wo er zwei Jahre bleiben wird. In dieser Zeit entstehen insgesamt 13 Bilder: Vermutlich für den Kaiserhof werden sechs, als Pendants konzipierte, Wiener städtische Interieurs geschaffen, dazu zwei Ansichten von Schloss und Park Schönbrunn, ein Panorama der Stadt vom Belvedere und vier Ansichten von Schloss Hof.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Voltaire veröffentlicht unter einem Pseudonym die Novelle Candide oder der Optimismus, die in Frankreich sofort von der Zensur verboten wird.

Die ersten beiden Bände des neunteiligen Romans The Life and Opinions of Tristram Shandy, Gentleman von Laurence Sterne erscheinen.

Musik und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eröffnung des British Museum (Darstellung von 1852)

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweites Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drittes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viktor Emanuel I. als Kind
GutsMuths-Geburtshaus in Quedlinburg

Viertes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georges Danton, 1792
Friedrich Schiller, 1794

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Friedrich Händel
Lambert-Sigisbert Adam

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1759 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien