Daniela Witte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniela Witte ist eine ehemalige Journalistin und Fernsehmoderatorin in der ARD.

Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Witte studierte Geschichte und Anglistik in München und schloss 1981 mit dem Magisterexamen ab.

Bekannt wurde sie als Moderatorin des Ländermagazins Abendschau im BR. Von 1985 bis 1988 war sie Sprecherin der Tagesschau in der ARD und neben Dagmar Berghoff die einzige Tagesschau-Sprecherin. Bis 2003 arbeitete Sie als Moderatorin und Nachrichtensprecherin beim Bayerischen Fernsehen, heute bespricht sie Audioguides für Museen und Ausstellungen. Witte ist verheiratet und hat drei Söhne.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]