DeSmuME

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeSmuME
Desmume.png
Aktuelle Version 0.9.11
(15. April 2015)
Betriebssystem GNU/Linux, Mac OS X, Windows, Xbox 360[1]
Programmiersprache C++
Kategorie Nintendo DS Emulator
Lizenz GPL (Freie Software)
http://desmume.org/

DeSmuME (ehemals YopYop DS) ist ein Open-Source-Emulator für Nintendo DS unter Linux, Mac OS und Windows. Sein Name leitet sich von Emu (kurz für Emulator), DS und ME ab.

Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeSmuME unterstützt save state[2] (Spielstand jederzeit abspeicherbar), die Möglichkeit die Bildschirmgröße zu verändern und Filter, um die Bildqualität zu verbessern. DeSmuME unterstützt auch Mikrofon-Benutzung auf Windows- und Linux-Ports, sowie direkte Video- und Audio-Aufnahme. Der Emulator bietet auch einen eingebauten Film-Recorder. Man kann einen Screenshot aufnehmen, dem GBA-Slot ein Spiel hinzufügen, und man kann das Spiel an einer beliebigen Stelle pausieren bzw. fortsetzen. Es ist auch möglich, das Spiel in erhöhter Geschwindigkeit abzuspielen.

DeSmuME X432R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei DeSmuME X432R handelt es sich um einen Fork von DeSmuME, welcher höhere Render-Auflösungen als die Original-Konsole unterstützt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. desmume Revision 3446 yoshihiropsp auf SourceForge
  2. Savestate im desmume Wiki (englisch)
  3. DeSmuME X432R Vergleich zu regulärer Version