Deal (Kent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deal
Deal (England)
Deal
Deal
Lage in England

Strandansicht
Basisdaten
Status Town und Civil Parish
Fläche 6,27 km²
Bevölkerung 20.823 (Stand: 2011)
Zerem. Grafschaft Kent
District Dover District
Wahlkreis Dover
Website: www.deal.gov.uk
Pier von Deal

Deal ist eine Küstenstadt im Dover District der englischen Grafschaft Kent mit rund 20.800 Einwohnern (2011). Sie liegt an der Straße von Dover, 13 Kilometer nordöstlich von Dover. Der ehemalige Marinehafen liegt zwischen Dover und Ramsgate. Eng mit Deal verbunden sind die Orte Kingsdown und Walmer, Letzteres der Ort, an dem Julius Caesar den Vermutungen nach zum ersten Mal Großbritannien betrat.

Deal wurde 1278 in die Cinque Ports aufgenommen, früher eine einflussreiche wirtschaftliche und militärische Allianz von Hafenstädten am Ärmelkanal. Zurückzuführen auf seine Lage an den Sandbänken Goodwin Sands wurde Deal zeitweise zu einem der größten Militärhäfen in England. Heute genießt es den Ruf eines ruhigen Badeortes, die malerischen Straßen und Häuser sind Überbleibsel von Deals bewegter Geschichte. Die französische Küste ist etwa 40 Kilometer entfernt und an klaren Tagen erkennbar.

Zu den Wahrzeichen des Ortes gehört das Deal Castle, eine von Heinrich VIII. um 1540 errichtete Küstenfestung.

In Deal wurde im 1. oder 2. Jahrhundert n. Chr. in einem Souterrain-Heiligtum „Dealgnait“ – eine lokale Todesgottheit oder Fruchtbarkeitsgöttin – verehrt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Ort wird der kleine britische Küstensegelbootstyp Deal Galley bezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Deal, Kent – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 13′ N, 1° 24′ O