Vorland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Deichvorland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den geografischen Bereich. Siehe auch Vorderland in Splietsdorf, Landkreis Vorpommern-Rügen bzw. Vorderland.
Deichvorland als Schutzfaktor
Deichvorland bei Husum
Deichvorland am Jadebusen

Als Vorland wird ein vorgelagerter Landstrich in Bezug auf einen größeren geografischen Bereich bezeichnet.

Das Alpenvorland ist jener Bereich des alpinen Gebirgszugs in Europa, der sich durch geringere Erhebungen und eher hügelige Landschaftsformen auszeichnet.

Das Deichvorland ist der aus Landsicherungs- oder Landgewinnungsmaßnahmen entstandene Landstrich zwischen einem Gewässer und einem Deich, der dem Schutz „des Landes hinter dem Deich“ dient.

Wurden die Flächen des Deichvorlands früher als landwirtschaftliche Flächen genutzt, so sind sie heute zum Teil Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten, die durch nationale und internationale Regeln geschützt sind. Teilweise entstehen durch diese Nutzung Konflikte zwischen Natur- und Küsten- beziehungsweise Uferschutz.

Die frühere Nutzung des Deichvorlandes als landwirtschaftliche Fläche war allerdings nur bedingt möglich, weil es bei Hochwasser zugleich als Überschwemmungsgebiet (Auflauffläche) diente.

Anders dagegen die ehemals natürlichen Überflutungsgebiete an den Flüssen. Um Land zu gewinnen, wurden Deiche oder Böschungen bald direkt an den Flusslauf herangebaut und das Bett damit, aber auch an sich vertieft. So konnte das Hochwasser nicht mehr über die Ufer treten.

Unter dem Einfluss klimatischer Veränderungen verzeichnet man aber jetzt an den Flüssen zunehmend übermäßiges und länger anhaltendes Hochwasser infolge Dauer- oder Sturzregens sowie durch Schnee- und Gletscherschmelze. Solche anhaltenden Hochwasser verursachen Aufweichung und/oder Bruch der Böschungen und Deiche. Dieser Entwicklung sucht man nunmehr durch Anlage von Überschwemmungsgebieten, auch eingedeichte als Rückhaltebecken, mit der Zurücksetzung der Deiche, insbesondere in Kurven, oder der Wasserstandsregulierung beizukommen.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Vorland – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen