Zweispaltige Scheinhortensie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Deinanthe bifida)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zweispaltige Scheinhortensie

Zweispaltige Scheinhortensie (Deinanthe bifida)

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Hartriegelartige (Cornales)
Familie: Hortensiengewächse (Hydrangeaceae)
Gattung: Scheinhortensien (Deinanthe)
Art: Zweispaltige Scheinhortensie
Wissenschaftlicher Name
Deinanthe bifida
Maxim.

Die Zweispaltige Scheinhortensie (Deinanthe bifida) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Scheinhortensien (Deinanthe) in der Familie der Hortensiengewächse (Hydrangeaceae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zweispaltige Scheinhortensie ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 40 bis 70 Zentimeter erreicht. Sie bildet ein Rhizom aus. Die Spitzen der Blätter sind mehr oder weniger zweispaltig. Die Kronblätter sind weißlich. Staubfäden und Staubbeutel sind gelb.

Die Blütezeit ist im Juli und August.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 34.[1]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Lebensraum der Zweispaltige Scheinhortensie sind die Bergwälder von Shikoku und Kyushu in Japan.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zweispaltige Scheinhortensie wird selten als Zierpflanze für Gehölzgruppen genutzt. Sie benötigt einen halbschattigen, kühlen Standort mit humosem Boden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eckehart J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deinanthe bifida bei Tropicos.org. In: IPCN Chromosome Reports. Missouri Botanical Garden, St. Louis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Zweispaltige Scheinhortensie (Deinanthe bifida) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien