Demons and Wizards (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Demons and Wizards
Studioalbum von Uriah Heep

Veröffent-
lichung(en)

1972

Aufnahme

1972

Label(s) Mercury Records, Bronze Records

Format(e)

Vinyl, Audio CD

Genre(s)

Hardrock

Titel (Anzahl)

9

Laufzeit

39:40

Besetzung

Produktion

Gerry Bron

Studio(s)

Lansdowne Studios, London

Chronologie
Look at Yourself (1971) Demons and Wizards The Magician’s Birthday (1972)

Demons and Wizards ist das vierte Studioalbum der britischen Rockband Uriah Heep.

Nach den Aufnahmen des Vorgängeralbums Look at Yourself änderte sich die Bandbesetzung. So kamen für Paul Newton (Bass) und Iain Clark (Schlagzeug) der Bassgitarrist Mark Clarke und der Schlagzeuger Lee Kerslake in die Band. Nach kurzer Zeit wurde Mark Clarke durch Gary Thain (ehemals Keef Hartley Band) ersetzt.

Aufgenommen wurde das Album zeitlich zwischen den Touren in den USA und in Europa 1972. Mit Demons and Wizards begann für die Band die kommerziell erfolgreichste Zeit (1972–1975). Das Albumcover wurde von Roger Dean gestaltet.

Titel (CD)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Wizard (Hensley/Clarke) 2:56
  2. Traveller in Time (Byron/Box/Kerslake) 3:14
  3. Easy Livin’ (Hensley) 2:34
  4. Poet’s Justice (Box/Kerslake/Hensley) 4:11
  5. Circle of Hands (Hensley) 6:18
  6. Rainbow Demon (Hensley) 4:19
  7. All My Life (Box/Byron/Kerslake) 2:42
  8. Paradise (Hensley) 5:11
  9. The Spell (Hensley) 7:21

Remasterte Ausgabe 1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1996 remasterte Ausgabe wurde mit folgenden Bonustiteln veröffentlicht:

  1. Why (Single B-Seite)
  2. Why (original unedited version, previously unreleased)
  3. Home Again to You (outtake, previously unreleased)

Deluxe Ausgabe 2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2003 wurde eine erweiterte Deluxeausgabe mit folgenden Bonustiteln veröffentlicht:

  1. Why (extended mix, previously unreleased)
  2. Rainbow Demon (edit, previously unreleased)
  3. Proud Words (outtake)
  4. Home Again to You (outtake, previously unreleased)
  5. Green Eye (outtake, previously unreleased)

Deluxe-Vinylausgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Herbst 2010 gibt es eine Deluxe-Vinylausgabe mit folgender Titelfolge:

Seite A

  1. The Wizard 03:01
  2. Traveller in Time 03:25
  3. Easy Livin’ 02:38
  4. Poet’s Justice 04:16

Seite B

  1. Circle of Hands 06:26
  2. Rainbow Demon 04:25
  3. All My Life 02:44
  4. Paradise 05:11

Seite C

  1. The Spell 07:32
  2. Why 10:35

Seite D

  1. Rainbow Demon 03:36
  2. Proud Words 02:52
  3. Home Again to You 05:26
  4. Green Eye 03:47

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aus diesem Album hervorgegangenen Singles The Wizard und Easy Livin‘ waren in Europa, in den USA und in Japan sehr erfolgreich. Die B-Seiten beinhalteten in Abhängigkeit vom herausgebenden Land verschiedene Titel.

  • The Wizard / Gypsy (edit) (Großbritannien, Südafrika, Japan)
  • Easy Livin’ / Why (Großbritannien, Dänemark, Griechenland, Mexiko, Brasilien, Japan)
  • The Wizard / Why (Deutschland, Spanien, Portugal, Italien, USA, Kanada, Neuseeland)
  • Easy Livin’ / Gypsy (Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Spanien, Portugal)
  • Easy Livin’ / All My Life (Frankreich, USA, Kanada, Australien, Neuseeland)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]