Departamento Susques

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Susques
Departamento Susques (Jujuy - Argentina).png
Lage von Susques in Jujuy (Argentinien)
Daten
Hauptstadt Susques
Einwohnerzahl 3.628 (2001, INDEC)
Fläche 9.199 km²
Bevölkerungsdichte 0,4 Ew./km²

Das Departamento Susques liegt im Südwesten der Provinz Jujuy im Nordwesten Argentiniens und ist eine von 16 Verwaltungseinheiten der Provinz.

Susques ist das flächenmäßig größte Departamento der Provinz Jujuy mit einer Ausdehnung von 9.199 km², hat aber nur 3.628 Einwohner (2001, INDEC) und damit eine Bevölkerungsdichte von 0,4 Einw./km². Laut INDEC stieg die Bevölkerung bis zum Jahre 2005 auf 3.743 Einwohner. Das Departamento Susques wurde 1943, nach der Auflösung der Gobernación de Los Andes, in die Provinz Jujuy eingegliedert.

In diesem Departamento befindet sich der Paso de Jama, eine ganzjährig befahrbare und in Argentinien durchgängig asphaltierte Passstraße nach Chile.

Die Municipios (Gemeinden) und Comisiones Municipales des Departamento Susques sind:

Koordinaten: 23° 24′ S, 66° 24′ W