Derman Kanal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Derman Kanal (* 29. Mai 1965 in Adana) ist ein deutscher Rechtsanwalt und Unternehmer.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derman Kanal lebt seit seinem 16. Lebensjahr (seit 1981) in Deutschland. Nach dem Abitur in Eitorf bei Köln absolvierte er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universität zu Köln mit dem Fachbereich Medienrecht und Internationales Handels- und Gesellschaftsrecht.[1]

Nach einigen Jahren der Berufstätigkeit als Rechtsanwalt und selbständiger Berater für unterschiedlichste Unternehmen mit dem Schwerpunkt internationaler Medienunternehmen gründete Kanal 2011 die Natus Media GmbH, die unter anderem das Radio RadyoTurk betrieb. RadyoTurk war das erste digitale türkischsprachige Radioprogramm, das ab dem 1. Januar 2012 bundesweit empfangen werden konnte.[2][3]

Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1997 bis 2007 war Kanal Präsident der Kinderhilfe Türkei und von 2008 bis 2010 Präsident der Türkisch-Deutschen Unternehmervereinigung (TDU) in Köln.[4] 2008 gründete er außerdem das Tradeforum als Initiative der TDU und der Stadt Köln zur Förderung der Ansiedlung von ausländischen Unternehmen in Köln.[5] Seit 2011 ist Derman Kanal Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. avukat.de: Derman Kanals Ausbildung
  2. radyoturk.de: Natus Media GmbH
  3. lfk.de: Vergabeverfahren um die neuen landesweiten digitalen Radioprogramme in Baden-Württemberg
  4. TDU-koeln.de
  5. Tradeforum (Memento des Originals vom 24. April 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tradeforumcologne.de: Begrüßungstext