Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lebensmittelgeschäft (links) und DEWAG-Filiale (rechts) in Merseburg (Bahnhofstraße) um 1980

Die Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft, kurz DEWAG, war eine staatliche Agentur der DDR, die für Werbung sowie öffentliche Informationstafeln und -plakate verschiedener Art zuständig und in jeder Bezirksstadt mit einer Niederlassung vertreten war. Sie wurde 1990 aufgelöst. Rechtlich war die Dewag ein Parteibetrieb und gehörte zum Vermögen der SED.

Direktoren bzw. Generaldirektoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien