Diapontische Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
f
Diapontische Inseln
(Othonische Inseln)
Die Diapontischen Inseln von Nordwesten
Die Diapontischen Inseln von Nordwesten
Gewässer Mittelmeer
Archipel Ionische Inseln
Geographische Lage 39° 49′ N, 19° 30′ OKoordinaten: 39° 49′ N, 19° 30′ O
Diapontische Inseln(Othonische Inseln) (Griechenland)
Diapontische Inseln(Othonische Inseln)
Anzahl der Inseln 11
Hauptinsel Othoni
Gesamte Landfläche
Einwohner 1700 (2001)
Errikousa (links), Mathraki (Mitte) und Othoni (rechts) von Norden aus Albanien gesehen
Errikousa (links), Mathraki (Mitte) und Othoni (rechts) von Norden aus Albanien gesehen

Die Diapontischen Inseln (griechisch Diapóndia nisiá Διαπόντια νησιά (n. pl.), auch Othonische Inseln) sind eine Inselgruppe im Norden der Ionischen Inseln nordwestlich von Korfu. Sie bilden die nordwestlichste Inselgruppe von Griechenland.

Auf den drei bewohnten Inseln Othoni, Errikousa und Mathraki leben etwa 1.700 Personen[1]. Die drei bewohnten Inseln bildeten bis 2010 eigene Gemeinden; zum 1. Januar 2011 gingen sie in der Gemeinde Korfu auf, wo sie seither Gemeindebezirke bilden und als Ortschaften eigene lokale Vertretungen wählen.

Zur Inselgruppe zählen noch einige unbewohnte Eilande und Felsenriffe.

Eine (regelmäßige) Fährverbindung besteht mit Korfus Hauptstadt Kerkyra.

Die einzelnen Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name griechischer Name Gemeindebezirk höchste Erh.[2] Lage
Errikousa
(Merlera)
η Ερρείκουσα
(Μερλερά)
Erikoussa 130 m 39° 53′ 16″ N, 19° 35′ 0″ O
Othoni
(Fanos)
οι Οθωνοί
(Φανός)
Othoni 393 m 39° 51′ 8″ N, 19° 23′ 55″ O
Kastrino το Καστρινό Othoni
Ostrako το Όστρακο Othoni
Mathraki
(Malthaki)
το Μαθράκι
(Μαλθάκι)
Mathraki 155 m 39° 46′ 9″ N, 19° 31′ 21″ O
Diakopo το Διάκοπο Mathraki 39° 45′ 50″ N, 19° 35′ 19″ O
Diaplo το Διάπλο Mathraki 39° 46′ 3″ N, 19° 35′ 34″ O
Karavi το Καράβι Mathraki 39° 45′ 50″ N, 19° 35′ 19″ O
Lipso
(Varka)
η Λειψώ
(Βάρκα)
Mathraki
Plaka
(Angyra)
Πλάκα
(Άγκυρα)
Mathraki
Trachia η Τραχειά
(Τραχιά)
Mathraki 39° 46′ 21″ N, 19° 29′ 44″ O

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen des griechischen statistischen Dienstes (PDF)
  2. Die Daten folgen Angaben auf GTP