Die 3. Generation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die 3. Generation
Allgemeine Informationen
Herkunft Berlin, Deutschland
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 1998
Auflösung 2004
Gründungsmitglieder
  • Tolga Ölmez (* 31. Januar 1979 in Berlin)
  • Julian Strehle (* 30. August 1980 in Berlin)
  • Darko Kordic (* 25. November 1975 in Gospić, Kroatien)

Die 3. Generation war eine deutsche Boygroup aus Berlin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Trio Die 3. Generation ging aus einem Casting hervor und bestand aus Tolga Ölmez, Julian Strehle und Darko Kordic. Die Gruppe wurde 1999 als beste Nachwuchsband mit dem Echo Pop ausgezeichnet und war besonders im Jahr 2000 erfolgreich, als Leb!, der Titelsong zur ersten Staffel von Big Brother, zwei Wochen den ersten Platz der deutschen Singlecharts belegte. Im selben Jahr zeichnete sich das Trio für den Song Glaub an dich, der für den KiKA produziert und unter anderem in der Livesendung Kikania verwendet wurde, verantwortlich.[1]

Im Juli 2004 löste sich Die 3. Generation auf.

2009 benutzte RTL II ein Remake von Leb als Titelmusik für die 9. Staffel der Sendung Big Brother. 2011 war das Lied der Titelsong der 11. Big-Brother-Staffel.

Darko Kordic, der später als Maler und Lackierer tätig war, nahm als Sänger an der vierten Staffel der RTL-Show Das Supertalent teil und war für das Finale qualifiziert, bei dem er jedoch nicht unter die Top 3 gewählt wurde.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
1999 Die 3. Generation
42
(14 Wo.)
300! 300!
Für morgen
52
(5 Wo.)
300! 300!
2000 Die Dritte
46
(6 Wo.)
300! 300!
2001 Alles, was du willst
16
(4 Wo.)
300! 300!

weitere Alben

  • 2004: Runde 5

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
1998 Vater, wo bist du?
Die 3. Generation
7
GoldGold

(19 Wo.)
300! 9
(13 Wo.)
1999 Halt’s Maul
Die 3. Generation
17
(11 Wo.)
300! 35
(2 Wo.)
Du bist der Sommer
Die 3. Generation
33
(13 Wo.)
300! 35
(1 Wo.)
Bitte nicht
Für Morgen
41
(7 Wo.)
300! 300!
2000 Geschichte
Für Morgen
70
(2 Wo.)
300! 300!
Leb!
1
PlatinPlatin

(13 Wo.)
3
(11 Wo.)
5
(12 Wo.)
Das ist Welt!
Die Dritte
66
(3 Wo.)
300! 300!
Ich will, dass du mich liebst
Die Dritte
6
(13 Wo.)
31
(9 Wo.)
24
(13 Wo.)
2001 Der Sonne entgegen
Alles Was Du Willst
36
(9 Wo.)
300! 38
(3 Wo.)
Glaub nicht alles
Alles Was Du Willst
46
(8 Wo.)
300! 92
(1 Wo.)
2003 Was passiert
Runde 5
48
(4 Wo.)
300! 300!
2004 Was ist Glück?
Runde 5
100
(1 Wo.)
300! 300!

weitere Singles

  • 2001: Drei kleine Worte

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Die 3. Generation“ – generationsübergreifend und exklusiv unter www.kika.de. KiKA-Pressemeldung. 12. September 2000, abgerufen am 14. Juni 2018.
  2. a b Chartquellen: DE Singles (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de DE Alben (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de AT CH
  3. Gold-Platin-Datenbank DE
  4. RSH-Gold-Verleihung 2000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]