Diego Calderón (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diego Calderón Straßenradsport
Diego Calderón (2017)
Diego Calderón (2017)
Zur Person
Vollständiger Name Diego Mauricio Calderón
Geburtsdatum 1. Oktober 1983
Nation KolumbienKolumbien Kolumbien
Disziplin Straße
Karriereende 2017
Letzte Aktualisierung: 4. November 2018

Diego Mauricio Calderón (* 1. Oktober 1983 in Santa Rosa de Cabal) ist ein ehemaliger kolumbianischer Straßenradrennfahrer.

Diego Calderón entschied 2007 die Gesamtwertung der Vuelta a Chiriquí für sich. Im Jahr darauf gewann er eine Etappe der Vuelta a Colombia. 2009 wurde Calderón bei der kolumbianischen Meisterschaft Dritter im Straßenrennen hinter Óscar Álvarez und Juan Pablo Wilches. In der Saison 2010 war er erneut bei einem Teilstück der Vuelta a Colombia erfolgreich. 2017 fuhr er sein letztes Rennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2010
  • eine Etappe Vuelta a Colombia

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]