Dieter Czichowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieter Czichowski (* 9. November 1938) ist ein deutscher Tischtennisspieler. Er nahm an der Weltmeisterschaft 1959 teil.

Czichowski spielte Ende der 1950er Jahre beim Verein TS Riemann Eutin[1], um 1964 in der damals höchsten deutschen Spielklasse Oberliga Nord beim Hamburger SV[2] und wechselte Mitte der 1970er Jahre zu Blau-Weiss Buchholz.[3]

1959 wurde Czichowski für die Individualwettbewerbe der Weltmeisterschaft in Dortmund nominiert. Hier unterlag er im Einzel dem Belgier Vojin Djordjevic. Das Doppel mit Klemens Tietmeyer gewann gegen Frans Schoofs/Bert Onnes (Niederlande) und Boutros Moubarak/Georges Bafit (Libanon), schied dann aber gegen Alsér/Ake Rakell (Schweden) aus. Im Mixed mit Karin Gier verlor er in der ersten Runde.

Dieter Czichowskis Bruder Peter nahm 1955 an den internationalen Jugend-Meisterschaften von Jugoslawien teil.[4]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
FRG Weltmeisterschaft 1959 Dortmund FRG letzte 256 letzte 32 letzte 128

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zeitschrift DTS, 1958/24 Seite 12
  2. Zeitschrift DTS, 1964/13 Seite 12
  3. http://www.blau-weiss-buchholz.de/portal/sportarten/tischtennis.shtml (abgerufen am 15. Februar 2011)
  4. Zeitschrift DTS, 1955/18 Seite 6 + 1956/10 Seite 14
  5. Dieter Czichowski Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 5. September 2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]