Dilong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dilong
Skelett-Rekonstruktion von D. paradoxus

Skelett-Rekonstruktion von D. paradoxus

Zeitliches Auftreten
Unterkreide (spätes Valanginium bis Hauterivium)
136,4 bis 130,7 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Tetanurae
Coelurosauria
Tyrannosauroidea
Dilong
Wissenschaftlicher Name
Dilong
Xu et al., 2004
Art
  • D. paradoxus

Dilong („kaiserlicher Drache“) ist eine Gattung theropoder Dinosaurier aus der frühen Unterkreide von Ostasien. Zum Zeitpunkt der wissenschaftlichen Erstbeschreibung 2004 war die Gattung, zu der lediglich die Typusart D. paradoxus gehört, einer der ältesten bisher gefundenen Tyrannosauroiden.

Diese tyrannosauroide Frühform erreichte eine Länge von 1,5 Metern, sie war also eher klein im Vergleich zu späteren Vertretern dieser Gruppe. Fossile Zeugnisse von Dilong stammen aus der etwa 136 bis 131 Millionen Jahre alten Yixian-Formation in der chinesischen Provinz Liaoning. Dieses Tier besaß mit hoher Wahrscheinlichkeit Protofedern, so wie viele andere Coelurosaurier.

Der Gattungsname kommt von dem chinesischen Wort Dilong oder Ti-Lung für Erddrache, seine geringe Größe und seine Protofedern stehen jedoch zum Äußeren dieses mythologischen Wesens im Widerspruch. Es wurden insgesamt vier relativ gut erhaltene Skelette von Dilong gefunden. Wie andere frühe Tyrannosaurier besaß auch diese Gattung noch je drei Finger an langen Armen, während die späteren Tyrannosaurier wie Tyrannosaurus kurze Arme mit nur noch je zwei Fingern aufwiesen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größenvergleich zum Holotypus. Da es sich um ein nicht ausgewachsenes Exemplar handelt (1.), wird auch die vermutete Größe eine adulten Tieres (2.) angegeben
Typusexemplar der Gattung