Diodotos II.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Münze Diodotos' II.

Diodotos II. war ein König des Griechisch-Baktrischen Königreiches, der um 239 bis 235 v. Chr. regierte. Er war der Sohn seines Vorgängers Diodotos I. Er schloss mit dem Partherkönig Arsakes I. ein Abkommen, um sich gemeinsam gegen das Seleukidenreich zu wehren. Diodotos II. wurde von dem Usurpator Euthydemos I. gestürzt.

Klassische Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Justin xli. 4 (dort als Theodotus bezeichnet)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Diodotos I. Griechisch-Baktrischer König
239–235 v. Chr.
Euthydemos I.