DirecTV-9S

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber
DirecTV 9S
Startdatum 13. Oktober 2006, 20:57:27 UTC
Trägerrakete Ariane 5 ECA V176
Startplatz ELA-3, Weltraumzentrum Guayana
Startmasse 5505 kg
Masse in der Umlaufbahn 2364 kg
Abmessungen 7,9 × 2,9 × 3,4 m
Spannweite in Umlaufbahn 31,3 m
Hersteller Space Systems/Loral
Modell FS-1300
Lebensdauer 15 Jahre
Stabilisation dreiachsig
Wiedergabeinformation
Transponder 52 Ku-Band, 2 Ka-Band
Sonstiges
Elektrische Leistung unbekannt
Stromspeicher 2×38 Zellen Nickel-Wasserstoff-Batterien, 178 AH je Zelle
Position
Erste Position 101° West (zurzeit noch im GTO)
Liste der geostationären Satelliten

DirecTV-9S ist ein Satellit zur Direktübertragung von Fernsehprogrammen.

Die Betreibergesellschaft des Satelliten heißt DirecTV. Er wurde am 13. Oktober 2006 mit einer Ariane-5-ECA-Trägerrakete in den Weltraum transportiert.[1] Er besitzt 54 Ku-Band-Transponder[2] und soll auf der Position 101° West[3] positioniert werden.

Der Satellit dient als Backup-Satellit (Reservesatellit) für die Satelliten DirecTV-4S und DirecTV-7S.[4]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Ariane 5 adds another heavy-lift mission success to its operational track record (englisch)
  2. tech-faq.com: Was sind die DirecTV Satelliten? (deutsch)
  3. Satlex: Satellitenstarts 2006 (deutsch)
  4. Gunter´s Space Page: DirecTV 7S, 9S (englisch)