Dirk Sauermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dirk Sauermann
2016-02 VT Aurubis Hamburg 074 Dirk Sauermann.jpg
Dirk Sauermann (2016)
Porträt
Geburtsdatum 28. März 1975
Geburtsort Kiel, Deutschland
Größe 1,88 m
Erfolge
2004
2005
2005
Deutscher Vizemeister
Deutscher Vizepokalsieger
Platz 2 Top Teams Cup

Stand: 1. November 2013

Dirk Sauermann (* 28. März 1975 in Kiel) ist ein deutscher Volleyball-Trainer und Physiotherapeut.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2003 bis 2010 trainierte Dirk Sauermann die 1. Frauen-Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Volleyball-Bundesliga, zunächst als Co-Trainer von Gudula Staub bzw. Alberto Salomoni und seit der Saison 2007/08 als Cheftrainer. Sauermanns größte Erfolge mit der Mannschaft waren die Deutsche Vizemeisterschaft im Jahr 2004, der Titel Deutscher Vizepokalsieger 2005 und das Erreichen des Finales im europäischen Top Teams Cup im Jahre 2005. Im Anschluss an seine Tätigkeit in Leverkusen erreichte der gebürtige Kieler mit HPK Naiset einmal den dritten und einmal den zweiten Platz in der ersten finnischen Liga. In der Saison 2012/13 trainierte Sauermann die Zweitligamannschaft des MTV Stuttgart, die am Ende der Spielzeit den neunten Platz belegte.[1] Danach wechselte er in die Zweite Bundesliga Nord zu VT Aurubis Hamburg II. Im Februar 2014 löste er Helmut von Soosten als Chef-Trainer der Bundesligamannschaft von Aurubis Hamburg ab[2], wo er bis 2016 tätig war.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dirk Sauermann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.mtv-volleyball.de/filerepository/8X64ULT9wXMMJaz7DyVt.pdf (Memento vom 3. November 2013 im Internet Archive)
  2. Trainerwechsel bei VT Aurubis Hamburg (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vt-aurubis-hamburg.de