Disco Mix Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disco Mix Club (DMC) ist der Name einer wichtigen Organisation für DJs. Gegründet wurde sie 1983 in England durch Tony Prince und wurde dann ein sehr bekannter Wettbewerb für DJs. Seit 1986 wird jährlich ein Wettbewerb durchgeführt, an welchem der beste DJ erkoren wird. Es werden sogenannte scratch battles durchgeführt. Das offizielle Magazin des DMC wird in der DJ-Szene oft Mix Mag genannt.

Weltmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1985 - Roger Johnson
  • 1986 - DJ Cheese
  • 1987 - Chad Jackson
  • 1988 - DJ Cash Money
  • 1989 - Cutmaster Swift
  • 1990 - DJ David
  • 1991 - DJ David
  • 1992 - Rocksteady DJs (Mix Master Mike, DJ QBert und DJ Apollo)
  • 1993 - Dreamteam (Mix Master Mike und DJ QBert)
  • 1994 - Dreamteam (Mix Master Mike und DJ QBert)
  • 1995 - Roc Raida
  • 1996 - DJ Noize
  • 1997 - A-Trak
  • 1998 - DJ Craze
  • 1999 - DJ Craze
  • 2000 - DJ Craze
  • 2001 - Plus One
  • 2002 - DJ Kentaro
  • 2003 - Dopey
  • 2004 - Ie.Merge
  • 2005 - Ie.Merge
  • 2006 - Netik
  • 2007 - DJ Rafik
  • 2008 - DJ Fly
  • 2009 - DJ Shiftee
  • 2010 - Ligone
  • 2011 - DJ Vajra
  • 2012 - DJ Izoh
  • 2013 - DJ Fly
  • 2014 - Mr Switch
  • 2015 - DJ Vekked

Team-Weltmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 - Scratch Perverts
  • 2000 - Craze & A-Trak
  • 2001 - Perverted Allies
  • 2002 - Birdy Nam Nam
  • 2003 - C2C
  • 2004 - C2C
  • 2005 - C2C
  • 2006 - C2C
  • 2007 - Kireek
  • 2008 - Kireek
  • 2009 - Kireek
  • 2010 - Kireek
  • 2011 - Kireek
  • 2012 - Mixfitz
  • 2013 - Mr Viktor, Deska & Dj Hertz

Supremacy-Weltmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000 - DJ Kohd
  • 2001 - Netik
  • 2002 - Netik
  • 2003 - Tigerstyle
  • 2004 - Akakabe
  • 2005 - Pro Zeiko
  • 2006 - Coma
  • 2007 - Shiftee
  • 2008 - DJ Switch
  • 2009 - DJ Switch
  • 2010 - DJ Switch
  • 2011 - DJ Nelson
  • 2012 - DJ Vekked
  • 2013 - DJ Ritchie Ruftone

Online-Weltmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011 - Unkut
  • 2012 - Fong Fong
  • 2013 - Jon1st
  • 2014 - I-Dee
  • 2015 - DJ Vekked

Aufnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disco Mix Club - September 87 - Previews

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]