Diskussion:42 (Antwort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel 42 (Antwort) zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 200 Tage zurückliegt. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Läuft Deep Thought etwa unter Linux?[Quelltext bearbeiten]

Sofern Deep Thought unter Linux läuft, wäre die computertypisch kryptische Antwort 42 als [ENOMSG] interpretierbar, was "No message of desired type" bedeutet. Zeitreisen sind im Anhalter zwar nicht gerade unüblich, aber trotzdem erscheinen mir Zweifel an der Annahme angebracht, dass Douglas Adams schon 1978 wissen konnte, wie später errno.h unter Linux aussehen wird. Indes, wenn irgendetwas in diesem verrückten Universum mit Sinn verblüfft, dann 42==ENOMSG! Als ob ein spontaner Anfall von Sinnhaftigkeit dem Weg aller Socken trotzen konnte, und das auch noch beim wichtigsten Thema überhaupt. Deshalb: Kann jemand bitte diesem Phänomen nachspüren und den Wikipedia-Artikel passend ergänzen? Vielen Dank! -Tino (178.27.128.85 22:05, 29. Dez. 2016 (CET))

Es gibt alle möglichen Interpretationen von 42, die alle eines gemeinsam haben: es gibt keinerlei Hinweis darauf, dass Douglas Adams sich genau das gedacht hat. So auch in diesem Fall. Es ist im Artikel mit Zitat von Douglas Adams belegt, wie die Zahl 42 entstanden ist - aus pure Zufall. Daher brauchen wir hier nicht nachforschen, ob die von Dir erdachte Interpretation vielleicht korrekt ist, denn sie ist es nicht. Alternative Interpretationen gehören allenfalls dann in den Artikel, wenn sie eine hinreichende Verbreitung haben, das ist aber nicht der Fall. --Jogy sprich mit mir 11:07, 31. Dez. 2016 (CET)

[Quelltext bearbeiten]

Im Text steht die offensichtlich falsche Aussage: --Ceving (Diskussion) 09:22, 11. Apr. 2017 (CEST)

Danke. So besser, nehme ich an. Es ist ja gar nicht gemeint, sondern . --Kreuzschnabel 09:54, 11. Apr. 2017 (CEST)

"Fits" (wörtlich "Anfälle")[Quelltext bearbeiten]

Im Englischen gibt es zwei homonyme Substantive "fit". Das eine bezeichnet (heute) einen "Anfall", das andere einen "Abschnitt eines Gedichts oder Lieds" ("a division of a poem or song", s. https://www.merriam-webster.com/dictionary/fit). Adams verwendet in seinem Buch das Wort mit der zweiten Bedeutung. Ich hab das mal korrigiert. 134.2.251.1 10:23, 2. Jun. 2017 (CEST)

Will ich so nicht stehenlassen, sorry. Die Parallele zu Carroll wird im Artikel gezogen, und dort hat im Untertitel „An Agony in Eight Fits“ das Wort „fit“ kontextbedingt eindeutig die Primärbedeutung „Anfall“, in der Doppeldeutigkeit liegt ja gerade der Witz. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass DNA das Wort „fit“ hier nicht ganz bewusst ebenso einsetzt, sollte zumindest die Doppeldeutigkeit herausgestellt werden, etwa als („Abschnitt“, aber auch „Anfall“). --Kreuzschnabel 13:28, 2. Jun. 2017 (CEST)

ASCII 42: Asterisk[Quelltext bearbeiten]

In einigen Fanforen und Reddits, wie z.B. hier [[1]], wird die Bedeutung der 42 mit dem entsprechenden ASCII- bzw. Unicode gleichgesetzt; "*" kann dabei als Platzhalter oder Wildcard stehen, wie in verschiedenen Bereichen der Softwareentwicklung und Informatik. --Schmilepower (Diskussion) 13:45, 5. Jul. 2017 (CEST)