Diskussion:4K2K

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

anwendungen[Quelltext bearbeiten]

http://de.wikipedia.org/wiki/2K_%28Film%29 http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Kinokamera (nicht signierter Beitrag von 88.75.83.114 (Diskussion) 08:57, 9. Sep. 2010 (CEST))

Fehler im ersten Satz[Quelltext bearbeiten]

Der erste Satz des Artikels lautet: "4K2K ist ein digitales High-Definition-Video-Format, das etwa der vierfachen HDTV-Auflösung entspricht."

Es geht hier um die Bildauflösung die bei HDTV normalerweise 1920x1080 entspricht. Die Auflösung von 4k ist aber nur doppelt so hoch, nicht vierfach. Es vergrößert sich bei 4k nur die Pixelanzahl des Bildes. Da im ersten Satz explizit von Auflösung die Rede ist, ist die Aussage schlicht falsch. Desweiteren Definieren 4k und Full HD immer Bildauflösungen keine Pixelanzahl, daher ist die Aussage 4k ist vierfach Full HD die man im Internet liest ebenfalls falsch.

--78.53.186.194 22:19, 1. Mär. 2013 (CET)

4K ist sehr wohl viermal so hoch als HD (1920x1080). Denn wenn man die Anzahl der Pixel beider Kanten verdoppelt (1920 * 2 = 3840 ; 1080 * 2 = 2160), vervierfachen sich die Pixel in der Fläche. (1920*1080=2073600 ; 3840*2160=8294400). Man verdoppelt halt beide Katen (a*2*b*2) und nicht nur eine (a*2*b).

Was sind bei dir die Unterschiede zwischen Pixelanzahl des Bilde, Auflösung und Bildauflösung? Für mich sind die drei Begriff in diesem Kontext nur Synonyme. So gesehen ist die Aussage richtig. Auflösung kann nur anders verstanden werden, wenn sie in Bezug zu einer metrische Angabe setze. Dann sprechen wir aber auch von Pixeldichte.

Die ganzen Auflösungen (HD, Ultra HD 4K, usw.) beziehen sich aber ausschließlich auf eine absolute Anzahl der Pixel.

--141.64.162.36 17:35, 9. Apr. 2013 (CEST)

2160p ist auch 3x 720p[Quelltext bearbeiten]

Sollte man nicht auch noch erwähnen, dass 3840 × 2160 Pixel nicht nur (2*1920)x(2*1080) sondern auch (3*1280)x(3*720) entspricht? Dies ist insofern interessant, als das beide aktuellen HD-Auflösungen ohne Interpolation durch reine Pixel-Vervielfachung dargestellt werden können. (nicht signierter Beitrag von 212.35.6.205 (Diskussion) 15:28, 12. Jun. 2013 (CEST))

Sofern dies medial keine Rezeption erfährt, ist es Theoriefindung. -- Ishbane (Diskussion) 10:01, 13. Jun. 2013 (CEST)
Theoriefindung ist das keineswegs, allerdings ist die Aussagekraft/-bedeutung davon wohl eher nicht so hoch. Außer man könnte (belegte) Aussagen darüber treffen, was für eine Interpolation wirklich verwendet wird und z.B. ob die Skalierung von 720p auf 2160p dadurch "zwangsweise" besser aussieht als auf 1080p. Aber nunja. Meine Meinung nach kann man es reinschreiben.
Beste Grüße, --#Reaper (Diskussion) 01:03, 10. Okt. 2014 (CEST)

Anschlüsse am Fernseher müssen nichts ausgeben[Quelltext bearbeiten]

Ich glaube daher, der folgende Satz im Artikel ist falsch: "Außerdem müssen Ultra-HD-Fernseher über Anschlüsse verfügen, mit denen Ultra-HD-Inhalte ausgegeben werden können".

Allerdings wäre es wohl gut, wenn Fernseher Anschlüsse haben, über die Signale der benötigten Art angeliefert werden können. Aber ich bin über 100 Jahre alt und kenne mich mit heutigen Fernsehern nicht aus. (nicht signierter Beitrag von 88.70.21.174 (Diskussion) 21:40, 9. Okt. 2014 (CEST))

Ja, dass stimmt allerdings. Ich hab es mal korrigiert (auch wenn es Satztechnisch nicht die Höhe ist..). Danke für den Hinweis.
Beste Grüße, --#Reaper (Diskussion) 00:56, 10. Okt. 2014 (CEST)


 "  4096 × 2304 Pixel – auch unter der Bezeichnung 4K (vereinzelt „Cinema 4k“) bekannt
   3840 × 2160 Pixel – auch unter den Bezeichnungen 2160p/i, QFHD (Quad Full High Definition) und UHD (Ultra High Definition) bekannt. Hier werden die Seitenlängen der 1080p-Auflösung (1920 Pixel in der Breite und 1080 in der Höhe) jeweils verdoppelt, wodurch sich die Pixelzahl vervierfacht."

wenn 4k das 4-fache von fullHD ist, wieso wird es dann in der Definition als UHD und nicht als 4k bezeichnet? Gibt es in den beiden Auflösungen begrifflich überhaupt einen Unterschied? Und wenn ja wo finden beide Auflösungen jeweils ihre Anwendung? (nicht signierter Beitrag von 91.44.26.28 (Diskussion) 19:29, 10. Jan. 2015 (CET))

"Einsatz in Bildungseinrichtungen"[Quelltext bearbeiten]

Den Satz im Text bitte genauer erklären. Welche Bildungseinrichtungen brauchen genau wofür 4K2K? --92.73.29.213 01:11, 23. Mär. 2015 (CET)

8 K im AEC, Linz[Quelltext bearbeiten]

http://ooe.orf.at/news/stories/2750693/ AEC punktet bei Besuchern mit Deep Space, 4.1.2016 im Ars Electronica Center. --Helium4 (Diskussion) 16:14, 4. Jan. 2016 (CET)

Umbenennung in 4k[Quelltext bearbeiten]

Niemand nutzt 4K2K als Bezeichnung für das Format. Es wird ja auch von 1080p gesprochen, da wird auch nur eine (hier vertikale) Auflösung genannt.