Diskussion:Alexander Dahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Foto[Quelltext bearbeiten]

Wie gross war die Photoplatte? Die Angabe der Brennweite ohne die Diagonale der Photoplatte zu kennen lässt leider keinen Rückschluss auf den Weitwinkel zu, der bei dieser Aufnahme besonders wichtig ist. --JK84.160.83.31 10:58, 31. Aug. 2008 (CEST)

Objektive 4,5/135 (also nicht 137, sondern 135 mm Brennweite) waren als Normalobjektiv die Standardbestückung der einst weit verbreiteten Kameras für Platten 9x12 cm. Es dürfte sich hier sehr wahrscheinlich um eine solche handeln. Der Begriff Infrarot ist sehr zweifelhaft: Angesichts der Belichtungszeit kann es sich nur um eine panchromatische Platte handeln, die mit einem verhältnismäßig hellen Rotfilter („Rubinfilter“ ist der traditionelle Begriff dafür) verwendet wurde. Das ist immer noch sichtbares Licht und nichts außergewöhnliches, sondern eine typische Lösung für Landschaftsaufnahmen unter weitestgehender Unterdrückung des Dunstes, um Fernsichten zur Geltung kommen zu lassen (darum ging es hier ja in ganz besonderer Ausprägung). --2003:E8:2BDD:DE17:202F:CCDE:D8B8:E2BA 23:29, 7. Apr. 2018 (CEST)

Ballonfahrt[Quelltext bearbeiten]

Wie haben die denn geatmet und sich gegenüber der Kälte geschützt? Spannende Angaben, die hier leider fehlen. Gruß, -- 79.219.16.163 20:04, 31. Aug. 2008 (CEST)

Es fehlen noch so manche andere grundlegende Details. So etwa zu dem tödlichen Flug 1934, bei dem von Ersticken in 10 km Höhe die Rede ist. Auf [1] findet sich aber Geraune, das auf ein Platzen des Ballons deutet: „Leider verunglückten die beiden Ballonfahrer tödlich durch Fehlhandlungen in 10.000 m Höhe. Reste [sic!] des Ballons und die Leichen von Dr. Schrenk und Masuch wurden in der Nähe von Sebesch bei Dünaburg/Lettland gefunden.“ --2003:E8:2BDD:DE17:202F:CCDE:D8B8:E2BA 23:29, 7. Apr. 2018 (CEST)