Diskussion:Atlanta-Feldzug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 3. September 2006 der Artikel des Tages.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 360 Tage zurückliegt. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.

Abgeschlosse Lesenswert-Kandidatur (gescheitert)[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Atlanta-Feldzug[Quelltext bearbeiten]

Der Atlanta-Feldzug war eine militärische Operation der Unionsstreitkräfte unter William Tecumseh Sherman in Nordgeorgia während des Amerikanischen Bürgerkriegs. In einer Serie von Kämpfen, die von Mai bis September 1864 dauerten, besiegten die Nordstaaten die konföderierte Tennessee-Armee unter Joseph Eggleston Johnston (später unter John Bell Hood) und eroberten schließlich die strategisch und wirtschaftlich wichtige Stadt Atlanta. Ihr Erfolg trug wesentlich zur Wiederwahl Präsident Lincolns bei, der - anders als sein Gegenkandidat McClellan - gegen eine Kompromisslösung mit den Staaten der Konföderation eintrat. Der Feldzug gilt daher als entscheidend für den vollständigen Sieg des Nordens im Sezessionskrieg.

Der Artikel war mehrere Wochen im Review und wurde von Kopf bis Fuß überprüft, ich denke, ich kann ihn jetzt hier zur Wahl stellen.

  • Symbol neutral vote.svg Neutral - Als Hauptautor und Antragssteller --www.WBTS-Forum.de 19:34, 22. Jan 2006 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro - ist mir schon frueher positiv aufgefallen. Mausch 16:30, 24. Jan 2006 (CET)
  • pro --Zahnstein 12:06, 25. Jan 2006 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra a scheene Leich'! heißt es in bairisch-österreichischer Sprache. Hier kommen Leichen nur im Form toter Generäle vor. Es zählen nur Manöver und Stellungen. Dieser Artikel stellt Krieg dar als Räuber-und Indianerspiel. Das halte ich nicht für lesenswert. -- 80.139.83.44 14:01, 25. Jan 2006 (CET)
Und was genau fehlt dir? Dies hier soll doch eine Enzyklopädie sein, und die zeichnet sich doch in einem solchen Fall durch sachliche Darstellung von Ereignissen aus.Oder anders gefragt: Inwiefern werden die o.g. Kriterien für lesenswerte Artikel nicht erfüllt?--www.WBTS-Forum.de 16:24, 25. Jan 2006 (CET)
Frag das doch Benutzer:KaPe, dessen Formulierung weiter oben ich geklaut habe, zu antworten wäre gemein, darum empfehle ich Dir diesem Link [1] zu folgen, und sich der Frage zu stellen, ob es wirklich nur tote Generäle zu zählen gab. -- 80.139.83.44 17:12, 25. Jan 2006 (CET)
Natürlich gab es nicht nur die, allerdings stellt sich mir die Frage ob ein irgendwie gearteter "Bodycount" den Artikel nennenswert verbessern würde... --www.WBTS-Forum.de 17:23, 25. Jan 2006 (CET)
ACK - wohl eher nicht. IPs Einwand wäre berechtigt, wenn es hier um den gesamten Krieg ginge. Dies hier ist ja wohl eher ein Artikel in der Unterkategorie "Krieg konkret". Man könnte für solche Artikel natürlich einen PC-Disclaimer mit den getöteten und vergewaltigten Zivilisten, dem Leid Unschuldiger etc. einführen. Das führt dann aber zu Copy&Paste für alle Schlachten. Wichtig ist, daß die kriegerischen Auseinandersetzungen in den Kontext der realen Politik gesetzt werden, so daß man ein Verständnis für Bedingungen der Vermeidbarkeit erhält. Aber das geschieht doch hier (und es wird deutlich, daß dieser Feldzug geführt wurde, um eine Wahl zu gewinnen!). Viele Grüße, --Mausch 17:35, 25. Jan 2006 (CET)
Es geht um einen konkreten Feldzug, der aus verschiedenen Gefechten bestand und dem sich weitere Schlachten anschlossen. Auch ohne einen Brecht'schen Ansatz halte ich da die Verlustzahlen für notwendig. -- 80.139.83.44 18:22, 25. Jan 2006 (CET)
Ach so, ok. Stimmt, die fehlen bis jetzt, teils aus Bequemlichkeit (schwer zu finden), teils weil die Verluste nur selten komplett zusammengezählt werden. Aber ich schau einmal und ergänze sie dann. Gruß --www.WBTS-Forum.de 18:42, 25. Jan 2006 (CET)
Ok, stimme zu - ich dachte das auch irgendwo gelesen zu haben?!? Na ja, hab´s wohl verwechselt. Heißt das im Umkehrschluß Zahlen rein und dann =lesenswert? --Mausch 18:44, 25. Jan 2006 (CET)

Habe die Zahlen jetzt ergänzt und mit Quellen belegt. Ist jetzt wirklich besser. Steht das contra noch? --www.WBTS-Forum.de 19:05, 25. Jan 2006 (CET)

Don't listen to IP's. Deren Contra zählt nicht, soweit ich die Regeln hier verstehe. Und du hast ja wirklich alles getan, was erfolgversprechend aussah
falsch. Solange sie ihre Stimme ordentlich und nachvollziehbar begründen zählen die ganz normal mit --schlendrian •λ• 00:10, 28. Jan 2006 (CET)

Kurzer Kommentar zur Auswertung[Quelltext bearbeiten]

Hi liebe Autoren, lasst euch vom Scheitern nicht verunsichern. Wartet ein paar Wochen ab, verbessert den Artikel soweit möglich, und probiert es hier noch mal. Eine Annahme der Kandidatur war auch mit meinem Ermessensspielraum nicht möglich, da ich die IP nicht für einen Manipulator halte un d es auch zu wenig pro-Stimmen gab --schlendrian •λ• 10:28, 28. Jan 2006 (CET)

Exzellenz-Diskussion[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Beginn der Kandidatur: 2. Februar

Der Artikel war im Review und anschließend bei den Lesenswerten, wo er noch nicht überzeugte. Ich fand den Artikel dennoch so interessant, dass ich mich dem Team vom Portal:Sezessionskrieg angeschlossen habe, um den Artikel für eine erneute Abstimmung fit zu machen. Politik, Kultur und Logistik wurden ergänzt. Das Problem, die einzelnen Schlachten dieses Feldzuges aus dem US-Bürgerkrieg räumlich zuzuordnen, wurde durch das Anlegen von georeferenzierten Ortsartikeln aufgelöst. Ich finde das Ergebniss unserer Anstrengungen so gut, dass ich ihn hier kandidieren lasse. Zahnstein 17:00, 2. Feb 2006 (CET)

Die Zerstörung Atlantas war das letzte Mal, dass auf amerikanischem Boden eine Stadt militärisch angegriffen wurde. Bis 9-11 fühlten sich Amerikaner zu Hause vollkommen sicher vor Gefahren von Außen. Deshalb war der Anschlag auf das WTC so ein Trauma für die amerikanische Gesellschaft. Dazu wünsche ich mir noch einen oder zwei Sätze. Ansonsten wiederhole ich meine grundsätzlichen Probleme mit der Darstellung von militärischen Operationen (siehe oben). --h-stt 18:26, 2. Feb 2006 (CET)
Ich denke der Anschlag auf das WTC wurde eher mit dem Angriff auf Pearl Harbor verglichen. Ausserdem gab es seinerzeit durchaus noch weitere Kämpfe, bei denen Städte zu Schaden kamen. --Zahnstein 09:11, 5. Feb 2006 (CET)
Pearl Habour war ein militärisches Ziel und auf Hawaii. Weitere Schlachten des Bürgerkriegs mit Opfern unter der Zivilbevölkerung haben nicht diesen kulturellen Stellenwert, wie der Brand von Atlanta aus "Gone With the Wind". Ich will darauf hinaus, dass 9-11 mit den Türmen ein Gefühl zusammengebrochen ist und dass dieses Gefühl auch am Brand von Atlanta festzumachen ist. --h-stt 12:34, 7. Feb 2006 (CET)
Den Teil zum Film und Roman werde ich noch etwas ausbauen, aber das WTC-Attentat möchte ich nicht erwähnen. --Zahnstein 14:05, 7. Feb 2006 (CET)
  • pro - mir gefällt der Artikel sehr gut. --BS Thurner Hof 23:39, 7. Feb 2006 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro - Finde den Artikel gut geschrieben. Gut ist die Bedeutung für die Logistik beschrieben. Auch die kulturellen Auswirkungen sind dargestellt. Nur die Karte ist irgendwie nichts. Selbst nach Anklicken lässt sich das nicht richtig erkennen (zu klein). Falls keine gute Karte vorhanden, lieber selber eine Skizze anfertigen. Gruß Boris Fernbacher 11:15, 10. Feb 2006 (CET)
Die Karte hat eine Auflösung von 907x1491, das sollte wohl groß genug sein. --Edmund Ferman 16:54, 10. Feb 2006 (CET)
Egal welche Auflösung die hat. Wenn ich das Bild anklicke, kann ich die Beschriftung der kleinen Orte trotzdem kaum lesen. Habe übrigens keine Sehstörung. Gruß Boris Fernbacher 20:38, 12. Feb 2006 (CET)
Ich glaube du klickst nicht zweimal (in der "groß"-ansicht noch mal auf den bild-lnk drunter). das scheint weniger ein problem der karte zu sein, sondern daran zu liegen, dass Mediawiki grosse Bilder auch in der Ansicht runterrechnet, -- southpark Köm ?!? 20:41, 12. Feb 2006 (CET)
Ich habe überflüssige Infos, wie Höhenzüge, aus dem Bild entfernt. Vielleicht bekommen wir das sogar noch besser hin, mal schauen. --Zahnstein 02:34, 11. Feb 2006 (CET)
  • pro - ich finde den Artikel überzeugend. Gute Zusammenfassung. -- Else2