Diskussion:Azulejo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blau[Quelltext bearbeiten]

Azulejo (spanisch von arabisch azul: blau)

gefunden in Hans Koepf, Bildwörterbuch der Architektur, Alfred Kröner Verlag, Stuttgart, ISBN 3-520-19402-3.

Dies erscheint mir eine mögliche Logische Ableitung, da die Azulejos meines Wissens überwiegend eine blaue Farbgebung haben. Mehrfarbige Azulejos dürften neueren Ursprungs sein. Wie ist euer Wissensstand Hierzu? über eine Konstruktive Kritik würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen --Ronaldo 10:36, 23. Mär 2005 (CET)

die Portugiesische Keramikorganisation (siehe: http://www.apicer.pt/ingles/NOTICIAS/noticia.asp?ID=28) gibt AL ZULAIQUE, wie im Artikel, als Namensherkunft an. Wenn die´s nicht wissen ... - Dragao 12:39, 23. Mär 2005 (CET)

Ich glaube auch an die "al-Zulaique"-Version. Allerdings muss es dann "az-Zulaiq" heißen (wenn man es möglichst originalgetreu möchte und keine portugiesische bzw. spanische Umschreibung). Von "azul" kann es nur dann kommen, wenn es vom spanischen "azul" für blau kommt, da "blau" auf Arabisch "azraq" bzw. "zarqa" heißt. Was die Farbigkeit der Fließen angeht, so waren sie früher durchaus sehr bunt (wie etwa in der Alhambra in Granada, im Alcázar in Sevilla, und und und). Wahrscheinlich ist eher, dass sich später (zu christlicher Zeit) blau einfach durchgesetzt hat. Später wurde die Etymologie dann fälschlicherweise darauf zurückgeführt. Ich würde mir auch ein paar Fotos von Azulejos mit geometrischen Mustern wünschen, wie sie zumindest in Spanien sehr üblich sind. Hat da von Euch jemand was (oder vielleicht bei den Commons)?--Florian Tejera 21:46, 21. Jun 2006 (CEST)

Bom dia. Granada liegt übrigens IN Andalusien. Saludos a mis hermanos portugueses.--Florian Tejera 21:51, 21. Jun 2006 (CEST)

Im kastilischen Spanisch müsst's ja wohl eigentlich [aθulexo] heißen, oder ? Gerald 16.10.2006

VORSCHLAG: jetzt sollte nur noch jemand der gut portugiesisch kann die portugiesische wikipedia seite uebersetzen (kann auch eine schlechte uebersetzung sein die dann von der deutschsprachigen community korrigiert wird..)

Blaue Kacheln[Quelltext bearbeiten]

الزليج als einzige Deutung stehen zu lassen, ist einseitig und grenzt an TF. Sicher haben sich viele arabische Worte ins Portugiesische und Arabische gerettet, aber:

  1. Was genau zeigen denn die meisten Azulejos? Siege über die Mauren oder spätere Ereignisse, und die ersten Azulejos heutigen Stils entstanden eigentlich nicht vor der Zeit dieser Siege. Warum also sollten also Portugiesen und Spanier Darstellungen ihrer Siege über die Araber ausgerechnet mit arabischen Bezeichungen versehen? Nur weil die Mauren schon früher bunte Kacheln hatten (ohne Personendarstellungen!)?
  2. Was genau sind denn die meisten Azulejos? Blaue Kacheln, nur wenige haben andere Farben.

--Roxanna 20:12, 15. Jan. 2011 (CET)

Hallo Roxanna, gerade bin ich hier gelandet und antworte dir, obwohl deine Anmerkung schon ein Weilchen her ist ...
Es geht in diesem Artikel um die Herkunft dieser Technik. Wie sie dann später bildlich-ideologisch angewandt wurde, steht auf einem anderen Blatt. Wie du sicherlich weißt, war im Mittelalter der Orient/NW-Afrika kulturell-zivilisatorisch eher der gebende Teil, das „Abendland“ eher der nehmende Teil. Dass dabei vor allem auch Kulturbegriffe mit übernommen wurden, war zu allen Zeiten so. Die West- und Mitteleuropäer haben damals Zivilisationsbegriffe übernommen, wie z. B. „Admiral“ oder Instrumenten- oder sonstige Musiknamen, wie „Laute“, „Zunft“ aus arabisch صنف, DMG ṣinf („Kategorie“, „Gattung“), „Alchemie“ aus arabisch الكيمياء, DMG al-kīmīyā’ oder nicht zuletzt den Nullbegriff aus arabisch صفر, DMG ṣifr, woraus der deutsche Begriff „Ziffer“ und der italienische Begriff „zero“ entstanden. Vor allem der letztere Begriff ist für die weitere Entwicklung der mathematisch orientierten Wissenschaften im Westen nicht zu unterschätzen! Gruß--Imruz (Diskussion) 17:30, 20. Jul. 2016 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 04:16, 2. Dez. 2015 (CET)