Diskussion:Bauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauer, Landwirt[Quelltext bearbeiten]

Der Bauer ist eine überlieferte Berufsbezeichnung für Landwirte. Vornehmlich für Landwirte die den Boden bebauen, also Ackerbau betreiben.

Storchi, wenn dein Herz fürs Land schlägt, warum schlägt sich dies nicht in ein paar Zeilen mehr nieder, mit Verlinkung untereinander (Sense usw.) oder Landwirschaft, und was man sonst noch sinnvolles tun kann? --anon

hallo annon: würde ich ja gern tun, meine beiträge verlinken. Aber das geht an meinem rechner, den ich gerade benutze leider nicht. es gibt hier keine geraden Klammern auf der Tastatur. Und die braucht man ja wohl hier zum verlinken, oder?

Hier eine eckige Klammer auf: [ und hier eine zu: ] - Vielleicht geht´s ja mit kopieren. Naja, wahrscheinlich lohnt sich der Aufwand nicht. Oh, ASCII gibt´s ja auch noch: 91 ([) und 93 (]). --Vulture 15:47, 22. Mär 2003 (CET)

Wenn es inzwischen den Wikilink Bauer (Beruf) gibt, halte ich diesen in der BKL-Seite Bauer für vorrangig gegenüber dem ganz anders lautenden Begriff Landwirt. --Brühl (Diskussion) 20:01, 10. Nov. 2012 (CET)
weiterleitungen mit klammerlemma sind nicht noetig, wenn bereits eine bkl mit einem korreken link auf landwirt vorhanden ist. bitte mal Wikipedia:Lemma#Prinzipien_und_Systematik_der_Klammerzus.C3.A4tze, Hilfe:Weiterleitung#Verlinkung_auf_eine_Weiterleitung oder Wikipedia:Verlinken#Klartextlinks lesen. der link Bauer (Beruf) wurde von dir unnoetigerweiose angelegt und nur von dir 2mal verlinkt. den braucht kein mensch, gibt nen sla von mir. --Supermartl (Diskussion) 08:27, 11. Nov. 2012 (CET)

Bauer Schimpfwort[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen. Ich finde, man sollte "Bauer" als Schimpfwort durchaus kurz erläutern (das Lemma ist wie es ausschaut leider gesperrt). "Abwertende Bezeichnung für eine (dem eigenen Erachten nach) grobschlächtige oder ungebildete Person" könnte als Erklärung schon genügen. Was meint ihr?

keine so gute idee, aus reine wortverwendung bitte im Wiktionary eintragen, viel mehr gibts nicht dazu zu sagen - ausserdem eine reine nischenerscheinung, zum glück im deutsprachigen primär neutral, im süddeutsch-AT-CH-raum soger ein über landwirt hinausgehendes komliment („landwirt lernt man nur, bauer ist man“)

Gerade in Österreich ist es ein weitverbreitetes Schimpfwort, zumindest unter Jugendlichen. Finde eine Erwähnung durchaus angebracht.--MacX85 16:27, 6. Jun. 2008 (CEST)

Elektrobauer[Quelltext bearbeiten]

Hallo fuer elektrobauer wuerde sich eine recherche entlang von http://www.bauer-netz.de/b2c/ und http://www.websitewiki.de/Bauer-netz.de anbieten. Da das unternehmen schon ziemlich gross ist und auch von bedeutung (baute am muenchner flughafen terminal zwei die elektronik) wuerde sich ein eintrag empfehlen

danke Dir, nach Deiner guten recherche-vorarbeit wirds kein problem für Dich sein, uns schnell einen artikel schreiben, bitte WP:RK#Wirtschaftsunternehmen beachten - dann hier eintragen - gruß -- W!B: 14:55, 4. Jun. 2008 (CEST)

Bauer = Person vom Land[Quelltext bearbeiten]

Bauer ist auch eine Bezeichnung die Größstädter verwenden für Personen vom Land. zB für einen Wiener ist jemand der aus Niederösterreich kommt ein Bauer. (ungeachten davon ob er wirklich ein Landwirt ist) Meist eher abwertend gemeint, aber nicht nur. Lg --My Friend FAQ 13:03, 7. Jul. 2008 (CEST)

bist Du aus wien oder niederösterreich? --W!B: 02:28, 8. Jul. 2008 (CEST)
Ja. --My Friend FAQ 07:17, 8. Jul. 2008 (CEST)
eh klass, wenn man sich selbst Bauer nennen kann: Bauernstolz - arm die Landwirte, die erst Bauern werden wollen.. ;) --W!B: 03:52, 9. Jul. 2008 (CEST)
Ich bin kein Bauer. Aber bei uns bezeichnet man eine Person vom Land als Bauern, egal ob er eine Landwirt ist oder nicht. Deshalb wollte ich fragen ob das überall so ist und man es in den Artikel einbauen kann. --My Friend FAQ 07:53, 9. Jul. 2008 (CEST)
Gehört mitsamt der abwertenden Bedeutung zu Bauernstand. Denn die Person wird so der untersten sozialen Schicht zugeordnet (ungebildet und ohne Manieren). -- visi-on 09:10, 9. Jul. 2008 (CEST)
Nicht unbedingt. Es ist auch ein Audruck der bequemlichkeit. Denn "Du Bauer" ist kürzer als "Du Niederösterreicher". Der Ausdruck wird nicht nur abwertend bezeichnet. Ähnlich würde ich die Ausdrücke Piefke und Ösi sehen, werden eher abwertend aber eben nicht nur abwertend verwendet. --My Friend FAQ 09:16, 9. Jul. 2008 (CEST)
Diese feinen Nuancen werden aber meist nur im Dialekt deutlich. Die ehrenvolle Bezeichnung leitet sich von «freier Bauer» ab, die sich dann auch in den Familiennamen niederschlug: Pur, Baur, Bauer, Agricola oder eben auch Frei, Fry usw. -- visi-on 09:33, 9. Jul. 2008 (CEST)
Wie du meinst. Mir ist es eigentlich egal, ich wollte es nur mal aufzeigen. --My Friend FAQ 09:40, 9. Jul. 2008 (CEST)

Weitere bedeutende Betriebe[Quelltext bearbeiten]

Röhren- und Pumpenwerk Bauer Gesellschaft m. b . H., A 8570 Voitsberg, www.bauer-at.com

Distillerie Bauer, A 8020 Graz, www.bauerspirits.at --Helium4 13:47, 17. Mär. 2011 (CET)