Diskussion:Chinesisches Orakel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Textimporte aus Artikel "Orakelknochen"[Quelltext bearbeiten]

Es fehlt hier der Hinweis auf die Hauptautoren des aus Orakelknochen importierten Textes, ansonsten liegt hier gemäß der von uns benutzten GNU FDL eine Urheberrechtsverletzung vor. --Asthma 20:42, 6. Okt 2006 (CEST)

Wieder mal eines dieser typischen Asthma-Statements. Es entbehrt jeglicher Grundlage, da der Text nicht wortgetreu übernommen wurde, sondern nur inhaltlich. Hierbei handelt es sich um die Infos,
  • dass als Orakelknochen insbesondere die Schulterblätter von Schweinen, Schafen und Rindern Verwendung fanden, sowie
  • dass zur Präparation der Knochen vorher Bronzedrähte eingeführt wurden.
Selbst wenn ich die betreffenden Passagen wörtlich kopiert hätte, würde ich ganz bestimmt nicht in der Versionsgeschichte von Orakelknochen herumwühlen und eruieren, wer genau denn nun damals diese unglaublich wichtigen Textstellen eingefügt hatte. Ich weiß, Du wirst hierauf wieder einmal jede Menge kluge Sache über Urheberrecht, GNU-Lizenzen und dergleichen zu erwidern wissen. Ich nehme sie bereits jetzt antizipatorisch zur Kenntnis, beende die Diskussion und stelle Dir anheim, mich wegen meiner URV-Verbrechen standrechtlich zu erschießen.--Dr. Meierhofer 21:32, 6. Okt 2006 (CEST)
*plonk* --Asthma 21:51, 6. Okt 2006 (CEST)

Textimporte aus Artikel I Ging[Quelltext bearbeiten]

  • Hauptautoren:

-- Peter Hammer 22:08, 20. Feb. 2011 (CET)

Das Münzorakel[Quelltext bearbeiten]

Hier wurde vergessen, zu erwähnen, dass das eine andere Form des Schafgarbenorakles ist. Leider hat da jemand das Stäbchenorakel dazwischengestellt. Dieses Stäbchenorakel hat mit dem Schafgarben- oder Münzorakel nichts zu tun. Zabia 19:30, 31. Jul. 2011 (CEST)

Beschreibung schafgarbenorakel unklar...![Quelltext bearbeiten]

Ab hier kann ein uneingeweihter laie nicht mehr folgen: "So bleiben bei der ersten Zählung fünf oder neun Stäbchen über; bei den darauf folgenden letzten zwei Zählungen vier oder acht Stäbchen." Bitte nachvollziehbar erkläutern! Zwecks vermeidung von fachblindheit eine laienperson auf verständlichkeit prüfen lassen! Danke! --HilmarHansWerner (Diskussion) 19:16, 8. Sep. 2017 (CEST)

Grammatik? Sinn?[Quelltext bearbeiten]

Bitte grammatik korrigieren und sinn besser erklären: "Die mit den Ziffern »6« und »9« ermittelten Linien oder Striche eines Zeichens sind die wandelnde Linien, durch die ihr jeweiliges Gegenteil ihren Platz einnimmt und dadurch in eines der 63 anderen Zeichen auflösen." Danke.--HilmarHansWerner (Diskussion) 19:23, 8. Sep. 2017 (CEST)